Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Geschäftsführer warb für eine Vision
Lokales Lauenburg Geschäftsführer warb für eine Vision
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 25.01.2016

Einen unterhaltsamen Nachmittag erlebten rund 140 Gäste beim Neujahrsempfang der Röpersberg-Gruppe im Park-Restaurant des Senioren-Wohnsitzes Ratzeburg. Mit dabei waren neben Landrat Dr. Christoph Mager, Bürgervorsteher Ottfried Feußner und Bürgermeister Rainer Voß zahlreiche Bewohner, Mitarbeiter, Geschäftspartner und weitere Gäste aus Ratzeburg und Umgebung. Angeregte Gespräche und der Besuch der Sternsinger gehörten zum Programm ebenso wie beschwingte Klaviermusik mit Thorsten Hansen am Flügel. Rote Taschen mit Aufschrift „Ratzeburg — eine Stadt voller Möglichkeiten“ warteten als kleine Überraschung auf die Gäste und waren zugleich Vorboten des neuen Jahresmottos, das dem Thema „Herzogtum Lauenburg — unsere Region“ gewidmet ist.

„Wir möchten uns mit allen Aspekten des Herzogtums Lauenburg in 2016 befassen“, sagte Michael Stark, Geschäftsführer der Röpersberg-Gruppe, in seiner Begrüßung. Dazu gehörten die wunderbare Natur der Region ebenso wie die Kultur, aber auch die Geschichte und die Menschen, die im Kreisgebiet leben.

Im Rückblicks erinnerte der Geschäftsführer auch an die zahlreichen Projekte, die die Röpersberg-Gruppe 2015 verwirklichte und dankte erneut allen, die dieses unterstützt hatten. Dies habe gezeigt, dass es in jedem Lebensalter möglich sei, Herausforderungen anzunehmen und zu gestalten. „Lassen Sie uns eine Vision haben für das Jahr 2016“, forderte er seine Zuhörer auf, „dass wir dazu beitragen, auch hier im Kleinen, in diesem Haus, in dieser Stadt, die Welt ein klein wenig besser werden zu lassen.“

Die Grüße der Stadt Ratzeburg brachte Bürgermeister Rainer Voß. Er freute sich über die Entwicklung auf dem Röpersberg: „Wir sind sehr stolz auf die Röpersberg-Gruppe mit allen Partnern auf unserem Gesundheitsberg.“ Alle Gäste ab 60 bat er eindringlich, bei der Wahl des neuen Seniorenbeirates der Stadt ihre Stimme abzugeben.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit 1990 wird in der kleinen Gemeinde nach Kölner Vorbild gefeiert — allerdings eine Woche früher.

25.01.2016

Die Feuerwehrleute suchen mit Atemschutzmasken nach dem Brandherd. Zwischen der B 207 und der Schulstraße ist die Dorfstraße in Breitenfelde gesperrt.

25.01.2016

Aus noch ungeklärter Ursacher ist ein LKW mit Tiertransport am Montagmorgen auf der B208 zwischen Kastorf und Kastorf Bahnhof umgekippt. Die B208 war rund vier Stunden voll gesperrt.

25.01.2016
Anzeige