Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Gesundheitscheck für Schlachtrösser und Greifvögel

Ratzeburg Gesundheitscheck für Schlachtrösser und Greifvögel

Penible Kontrollen im Racesburg Wylag durch Amtstierärztin Renate Schlüter ergeben keinerlei Beanstandungen: „Die Tiere sind in sehr gutem Zustand“.

Voriger Artikel
24-jährige Dänin kollidiert mit Boje und stürzt ins Wasser
Nächster Artikel
Lange Nacht der Gärten heute in der Pension Seeschlösschen

Dr. Renate Schlüter vom Veterinäramt will auf Fotos nicht erkannt werden. Sie kontrolliert die Tierhaltung im Wylag.

Quelle: Tim Schneider/hfr

Ratzeburg. Was für ein Trubel! Links und rechts sind Zelte aufgebaut, in der Mitte führt ein breiter Weg durchs Lager der Normannen, Römer, Wikinger und übrigen Stämme. Sonderbar gekleidete Menschen soweit das Auge reicht. Ohne Tiere wäre das Racesburg Wylag allerdings unvollständig, drei Pferde und Falkner Jochen „Joe“ Rösner mit seinen Vögeln gehören dazu.

LN-Bild

Penible Kontrollen im Racesburg Wylag durch Amtstierärztin Renate Schlüter ergeben keinerlei Beanstandungen – „Die Tiere sind in sehr gutem Zustand“.

Zur Bildergalerie

Die Tiere kennen den Trubel, sind Menschen gewöhnt, die stehenbleiben und sie aus nächster Nähe bewundern. Renate Schlüter will es allerdings ganz genau wissen. Die Tierärztin ist dienstlich hier, sie führt die Kontrolle für das Veterinäramt durch.

Joe Rösner kennt das Procedere in- und auswendig. Gelassen hockt er sich vor einen Sakerfalken, lässt das Tier auf seinen lederbewehrten Arm klettern, zeigt und erläutert die Beringung. Das ist interessant, im Nu hat sich eine Menschentraube um Falkner und Tierärztin gebildet. Ganz nebenbei schnappt man hier Informationen auf. Dass die Tiere keine Sender haben, zum Beispiel, und dass der Jagdtrieb erhalten bleibe.

Dr. Schlüter hat diverse Formulare und Zettel dabei, mal macht sie hier einen Haken, mal dort eine Notiz. Für sie ist es ein angenehmer Termin. Von Falkner und Vögeln ist sie sehr angetan. „Die Tiere sind in einem sehr guten Zustand“, bescheinigt sie dem großgewachsenen Mann aus Würzburg. Dort betreibt Rösner übrigens eine Auffangstation für Greifvögel. Derzeit betreut er mit seinem Team 24 Vögel. Nach Ratzeburg haben ihn ein Sakerfalke, ein Adlerbussard, ein Buntfalke, zwei afrikanische Fleckenuhus, ein europäischer Uhu, ein Steppenadler und zwei Schleiereulenküken begleitet.

Während Rösner die Fragen der Amtstierärztin beantwortet und diese die Papiere seiner Schützlinge kontrolliert, macht der Buntfalke hinter ihnen mächtig Rabbatz. Ganz schön viel Lärm für einen so kleinen Vogel. Ob es der Aufregung geschuldet ist oder ob er einfach Aufmerksamkeit einfordert: Der kleine Kerl schreit sich die Seele aus dem Leib. Vor lauter Spektakelei kippt er von seinem Sitz, hängt einen Moment wild mit den Flügeln schlagend kopfüber an seiner Lederfessel, bevor er sich selbst aus dieser misslichen Lage wieder auf seine Stange rettet. Uff. Und weiter krakeelen – jetzt hat der hübsche kleine Schreihals schließlich einen Grund.

Einige Meter weiter wird es ruhiger. Gegen Ende des Lagers findet kein Programm statt, hier leben die Menschen, die die Gäste des Wylag als furchtlose Ritter, mittelalterliche Handwerker und Co.

unterhalten. Und direkt neben dem Zelt von Hermann Klinkhammer, dem ersten Vorsitzenden des Vereins Racesburg Wylag, sind drei Paddocks mit Elektrozaun abgesteckt. Hier dösen „Linia“, „Kublai Kahn“

und „Findus von der Grünen Au“ in der Sonne. „Zu viel Sonne“, mahnt Dr. Schlüter, aber Klinkhammer weist darauf hin, dass der Schatten gerade eben erst ein Stück weitergezogen ist. Noch während die Veterinärin und Klinkhammer sich nähern, hebt „Linia“ den Kopf und brummelt begeistert. Es ist nicht zu übersehen: Sie freut sich über den Besuch. Klar, denn Klinkhammer ist ihr Besitzer. Er ruft, sie kommt, das klappt zuverlässig: „Das ist die einzige Frau, die auf mich hört.“

Auch hier wird penibel kontrolliert, die Equidenpässe sind tadellos. Die Paddocks sind sauber, jeder Haufen wird zeitnah entfernt. Die Pferde glänzen, für das freundliche polnische Warmblut „Linia“, den abgeklärten Araberwallach „Kublai Kahn“ und den Jungspund, den erst dreieinhalbjährigen Freiberger Wallach „Findus“, findet die Tierärztin lobende und bewundernde Worte. Trotzdem hakt sie nach – Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser, wie wir alle wissen.

Aber auch Klinkhammer ist ein alter Hase, und außerdem ist „Linia“ nicht irgendein Showutensil, sondern geliebtes Familienmitglied. Und so haken Kontrolleurin und Veranstalter alle Punkte ebenso gewissenhaft wie schnell ab. Nein, die Pferde stehen nicht neun Tage lang 24 Stunden auf diesen kleinen Paddocks, für eine Unterbringung in einem Ratzeburger Pferdepensionsbetrieb ist gesorgt. Nein, sie sind nicht gnadenlos der Sonne ausgesetzt – die Pferdebesitzer haben schattenspendende Faltpavillons für die Tiere dabei. Nein, „Findus“ absolviert noch keine Auftritte unterm Sattel, er sammelt Erfahrungen als Handpferd. Sein Besitzer Roderik Bundels ist übrigens Hufschmied, also nochmal ja: Die Pferde sind rundum bestens versorgt.

Schließlich klappt Dr. Schlüter ihre Mappen zu. Kontrolle beendet, nichts zu beanstanden. Sind Hermann Klinkhammer und Joe Rösner jetzt erleichtert? „Nö“, sagt der Vereinschef lapidar, „das war klar, dass es so läuft. Unsere Tiere sind ein so wichtiger Bestandteil unseres Lebens, da achtet man von selbst drauf, das alles perfekt ist.“ Die einzige Frau, die auf ihn hört, kommt an, wie um seine Worte zu bestätigen, streicht sanft mit ihren weichen Nüstern über seine Wange. Ja, so sieht Liebe aus, das ist in der Tat perfekt.

Große Liebe ist auch wenige Meter weiter zu beobachten. Dort sattelt Roderik Bundels seinen 21-jährigen Araber. Vorher aber hat er ihn abgebürstet und mit Spray gegen die nervigen Fliegen und Bremsen eingesprüht. Jetzt ist kurz Schmusezeit. „Kublai Kahn“ schließt genießerisch die Augen und lässt sich kraulen. Der harte Ritter und sein bewährtes Schlachtross. Männer unter sich . . .

Programm und Info

Das 21. Racesburg Wylag öffnet täglich um 11 Uhr. Die Taverne hat heute bis mindestens Mitternacht geöffnet. Morgen wird das Lager um 18 Uhr geschlossen.

Wer Pferde und Vögel live erleben möchte , hat dazu noch heute und morgen Gelegenheit. Die Pferde sind dabei, wenn es heißt „Ritter zeigen ihr Handwerk“ (morgen 16.30 Uhr).

Die Falknerei Columbarius mit der großen Flugshow ist heute um 14.15 Uhr und morgen um 15.45 Uhr zu erleben.

Weitere Programmpunkte sind heute unter anderem um 12 Uhr die Legio XXI Rapax, die das Römische Reich vorstellt. Um 12.30 Uhr Lagermodenschau vor dem Normannenlager; 13.45 Uhr Kinder-Ritterturnier; 14.45 Uhr Marktgericht; 15.30 Uhr Puppenspiel; 16 Uhr Vorführung einer Färberei; 16.30 Uhr Rüstschau; 17.15 Uhr Freikampfvorführung und mehr.

• Info: www.wylag.de

 Dorothea Baumm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!

Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!  mehr

Bei der Europameisterschaft der Schlauchboot-Retter in Scharbeutz treten 40 Mannschaften aus Deutschland, Belgien, Dänemark, Großbritannien, Polen und den Niederlanden gegeneinander an.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.