Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Giora Feidman spielt Beatles im Klezmer-Gewand
Lokales Lauenburg Giora Feidman spielt Beatles im Klezmer-Gewand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 11.01.2017
Zum Tournee-Abschluss zu Gast in Ratzeburg mit einem Beatles-Programm: André Tsirlin (v. l.), Kira Kraftzoff, Mikhail Dektjareff, Giora Feidman, Hila Ofek, Kirill Timofeev und Sergio Drabkin. Quelle: Foto: Stephan Haeger/hfr
Anzeige
Ratzeburg

Die Kreativität von Musikern hat seit Crossover oder Independent-Musik zu immer wieder überraschenden Stilmixturen geführt. Mal war das gelungen, mal ein Ergebnis zum Abgewöhnen. Der israelisch-argentinische Ausnahmeklarinettist Giora Feidman mischt in seinem neuen Programm Musik der Beatles mit seinem ganz eigenen Klangkosmos. Selten wurde eine Band so oft gecovert oder adaptiert wie die vier Jungs aus Liverpool. Doch Feidmans Interpretationen bringen das Songwerk in einem nie zuvor erlebten klanglichen Ambiente irgendwo zwischen klassischer Kammermusik, Klezmer und Jazzclub auf die Bühne. Vorweg: Diese Kombination funktioniert. Liebhaber können sich davon am 29. Januar im Ratzeburger Dom überzeugen. Das Konzert beginnt um 20 Uhr.

„Giora Feidman und das Rastrelli-Cello-Quartett geben den Konzerten etwas von Kammermusik – einen Moment später klingt es nach Jazz der 30er Jahre“, schwärmt Stephan Fring, Manager von Feidman. Er begleitet den 81-jährigen Klarinettisten derzeit auf seiner Deutschland-Tour mit 24 Stationen. Wer weiß, dass die Premiere und das Abschlusskonzert stets besonderen Charme haben, der darf sich auf den Abend in Ratzeburg freuen – Station 24.

Schon jetzt können Liebhaber in Live-Ausschnitte des Programms auf Youtube reinhören. Bereits 1965 verwendeten die Beatles Streichquartetts, zu hören beim wohl bekanntesten Song „Yesterday“. Im Konzertvideo spielt Feidman den wunderbaren Song „Eleanor Rigby“, in dem Paul McCartney über einsame Menschen singt. Es beginnt mit dem charakteristischen mehrstimmigen Streicherthema des Originalsongs. Über die rhythmischen Töne des Rastrelli-Cello-Quartetts legt sich anschmiegsam die Klarinette des Altmeisters.

Am Ende des Stückes „Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band“ schließt Feidman mit einem gebundenen, flehenden Aufheulen seiner Klarinette – technisch sehr anspruchsvoll für Holzbläser. Den Schlusston quittiert Feidman mit einem kraftvollen „Hey“, das eigentlich so gar nicht in die Stimmung eines Kammerkonzertes passen will. Und dann sind da die stillen Töne. Etwa ein hauchzartes „Michelle“ tief und warm gespielt auf der Bassklarinette, sauber intoniert, was Feidman in dieser Tiefe bei so leisen Tönen selten jemand nachmacht.

Es sind diese Gefühlsausbrüche, während des Spielens und nach den Stücken, die Feidmans Auftritte zu einem Erlebnis machen. „Was mich am tiefsten beeindruckt und die Beatles für mich so ungeheuer wichtig gemacht hat, ist der Umstand, dass sie praktisch die ganze Welt geeint haben“, erklärt Feidman seinen langjährigen Wunsch, ein Beatles-Programm einzustudieren. In der Begeisterung für die Beatles seien sich junge Leute auf allen Erdteilen einig gewesen. Feidman lernt die Songs der Beatles im Alter von 28 Jahren 1964 in den USA kennen und wird sofort Fan von John und Paul.

Es ist die Begeisterung dieser Songs und des Interpreten, die das Publikum dazu verleiten, zuweilen selbst aus vollem Halse mitzusingen. Ob das auch im Ratzeburger Dom gelingt, bleibt abzuwarten.

Zehn Karten zu gewinnen

Karten für das Konzert gibt es bei der Buchhandlung Weber, Herrenstraße 10 in Ratzeburg, im LN-Pressehaus Lübeck, Dr.-Julius-Leber-Straße 9-11 oder im Herrenholz 10-12, sowie im Pressezentrum Lübeck zum Preis von 41 Euro (ermäßigt 35 Euro für Schüler, Studenten, Azubis und Sozialpassinhaber).

Die LN und die Agentur „bubu concerts“ verlosen fünf Mal zwei Karten für das Konzert im Ratzeburger Dom. Teilnehmer bewerben sich direkt bei der Agentur per E-Mail über die Adresse info@bubu-concert.de. Im Betreff ist „Verlosung Giora Feidman Ratzeburg“ anzugeben.

Florian Grombein

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwölf Tonnen Gewicht, Standheizung und Wasseranschluss, ein 8,2 Liter V8-Diesel unter der Motorhaube – das sind die Daten eines amerikanischen Schulbusses, der an ...

11.01.2017

Eine Bigband spielt zum Neujahrsempfang der Kirchengemeinde St. Marien Basthorst am Sonntag, 15. Januar, um 11 Uhr. Es spielt „LetsSwing“ aus Norderstedt unter der Leitung von Hans-Jörg Packeiser.

11.01.2017

Verteidigung nennt nun weiteren Täter und hofft auf Bewährungsstrafe für ihre Mandanten – Staatsanwalt hält bis zu sechseinhalb Jahre Haft für angemessen.

11.01.2017
Anzeige