Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Grätsch erhält Verdienstorden
Lokales Lauenburg Grätsch erhält Verdienstorden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 15.01.2018
Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (2 v. li.) verleiht den Verdienstorden des Landes in Pasewalk an Rainer Tschirner aus Benitz, Brigitte Thielk aus Elmenhorst (beide Landkreis Rostock) und Hans-Joachim Grätsch (re.) aus Mölln. Quelle: Foto: Dpa
Mölln/Paseswalk

Die Ehrung, mit der Grätschs Jahrzehnte lange Verdienste in seinem Engagement für die Stellung behinderter Menschen in der Gesellschaft gewürdigt wurden, erhielt der Möllner zusammen mit weiteren Persönlichkeiten im Rahmen des Neujahrsempfangs der Landesregierung im vorpommerschen Pasewalk.

Hans-Joachim Grätsch war unter den drei Geehrten der einzige aus Schleswig-Holstein. Und das hatte einen besonderen Grund, wie die Ministerpräsidentin bei ihrer Laudatio ausführte. Grätsch stehe als einer der Ersten für konstruktive und freundschaftliche Kontakte zwischen den beiden Nachbarbundesländern bereits früh nach der Wende. Als Geschäftsführer des Lebenshilfewerkes im Kreis Herzogtum Lauenburg habe er nach der Wende rasch Kontakt zur Nachbarregion aufgenommen. „Mit großem Enthusiasmus und Engagement wurde schon 1991 auf seine Initiative das Lebenshilfewerk Hagenow aufgebaut, mit einem dichten Netz vielfältiger Unterstützungsleistungen für jedes Alter – von Wohngruppen und Werkstätten über Pflege- und Fördereinrichtungen bis hin zu ambulanten Hilfen“, erklärte die Regierungschefin. Grätsch habe Beispielhaftes geleistet und vielen Menschen zu einem Leben „in Selbstbestimmung und gleichberechtigter Teilhabe“ verholfen. Hans-Joachim Grätsch ist vergangenes Jahr in den Ruhestand verabschiedet worden und legte die Geschäftsführung in die Hände seiner Nachfolgerin Ines Senftleben. Auch nach dem Abschied aus dem Berufsleben nimmt Grätsch weiterhin zahlreiche Funktionen in Ehrenämtern wahr. So wurde er jüngst als einer der Stellvertreter für die Führung der Möllner SPD gewählt.

Geehrt wurde außerdem die Gleichstellungsbeauftragte Brigitte Thielk aus Elmenhorst (Landkreis Rostock) für ihr berufliches und ehrenamtliches Engagement für die Gleichstellung von Frauen und Männern. Landwirt Rainer Tschirner aus Benitz (Landkreis Rostock) erhielt den Landesorden für seinen langjährigen Einsatz im Verwaltungsrat der Tierseuchenkasse.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie die Polizei erst gestern bestätigte, hat es am Freitag in Sirksfelde einen Zwischenfall in einer Wohnung an der Hauptstraße gegeben, der für erheblichen Wirbel sorgte.

15.01.2018

Mehr Verkehr von der Straße auf den Wasserweg bringen – das ist richtig und wichtig, heißt es bei der Schifferbrüderschaft von 1635.

15.01.2018

Büchen und der Ortsteil Büchen-Dorf sind durch die Landesstraßen 200 und L 205 durchschnitten. Die Straßen müssen daher häufig gequert werden. Was sich für viele Passanten als Problem darstellt. Dieses Problem wollen jetzt die örtlichen Sozialdemokraten angehen.

15.01.2018
Anzeige