Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg „Grambek Open“ starten
Lokales Lauenburg „Grambek Open“ starten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:20 28.07.2017

Birdies, Bogeys und jede Menge Spaß. Großer Sport im kleinen Ort Grambek. Vom 10. bis 13. August lädt der Golf-Club Gut Grambek zu den „Grambek Open 2017“ ein.

Golfspielen wie die Profis über vier Tage.

Bereits zum 18. Mal schlagen die Golfer in Grambek zu ihren „Open“ ab. 192 Starter (134 Herren, 58 Damen) aus 56 Golfclubs, vorrangig aus Norddeutschland, werden ab Donnerstagmorgen auf dem schönen Platz in der Grambeker Heide aufteen (starten). Trotz der hohen Teilnehmerzahl befinden sich noch fast 40 Golfspieler auf der Warteliste, so die Clubleitung. Von Kiel über Hannover bis nach Berlin, Österreich und die Schweiz reicht das Teilnehmerfeld im Alter von zwölf bis fast 80, mit teils sensationellen Handicaps (-4,3).

Freizeitspaß spielt an diesem Golfwochenende ebenfalls eine große Rolle. Viele Clubs kommen mit Mannschaften/Cliquen und mieten sich an den schönen Möllner Seen Ferienhäuser, um dann vier Tage Golf wie die Profis zu spielen. In den vergangenen 17 Jahren wurde vier Mal ein „Hole in one“ gespielt. Das heißt, der Ball flog vom Abschlag gleich ins Loch. Davon 2015 gleich zwei an einem Tag.

Neu in diesem Jahr: ein Aussteller-Parcours der Sponsoren. Interessierte Zuschauer sind an allen Tagen willkommen. Es wird auch eine Tribüne geben. Am Freitag findet wieder traditionell die Players Night mit der Live-Band Prox, einer Stones-Cover-Band, statt. Eine gut bestückte Tombola (zum Beispiel zwei Übernachtungen für zwei Personen im Golfpark Strelasund, halbstündiger Rundflug mit Motorsegler, Probefahrtwochenende vom Autohaus Hansa Nord, Golfbags) soll die Stimmung zusätzlich heben.Die rund 40 Helfer als Starter, Vorcaddies und an der Halfway-Station machen das Ereignis zu etwas ganz Besonderem.

ge

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein wissenschaftliches Pilotprojekt der Fachhochschule Lübeck ist vor wenigen Tagen im Ratzeburger Klärwerk gestartet worden.

28.07.2017

Neue Landesregierung prüft, ob kleinere Stationen doch erhalten bleiben können.

28.07.2017

Elementargruppe entsteht in ehemaliger Schule.

28.07.2017
Anzeige