Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Großer Andrang im Wahllokal

Mölln Großer Andrang im Wahllokal

In Mölln haben ausländische Bürger den ersten Integrationsbeirat im Kreis gewählt. Zwar hatte sich die Stadt Mölln einen großen Andrang gewünscht, dass dann aber so viele Wähler kamen, das übertraf die Erwartungen der Verwaltung.

Voriger Artikel
Verfolgungsjagd mit Schießerei
Nächster Artikel
Krantausch auf engstem Raum

Nach und nach machten 44 Wahlberechtigte im Möllner Stadthaus die Kreuze für ihre Mitglieder im Integrationsbeirat. Er soll die Interessen der ausländischen Einwohner vertreten.

Quelle: Jesus Mauricio Garcia Mariscal

Mölln.  Am Donnerstagabend haben ausländische Möllner einen Integrationsbeirat gewählt. Neben Dénes Kelemen (SPD) von der Möllner Willkommenskultur und Christiane Gehrmann, Ortsvorsitzende der CDU in Mölln, tagen künftig sechs weitere Beiratsmitglieder und Stellvertreter. Der Möllner ist derzeit der einzige Integrationsbeirat im Kreis.

„Mit so vielen Leuten haben wir überhaupt nicht gerechnet“, sagt Kathrin Payne-Schultz von der Stadtverwaltung. „Wir hatten nur 40 Stühle aufgestellt.“ Mehr als 60 Wähler und Gäste wurden es schließlich und versammelten sich in den Sitzungsräumen des Stadthauses. Der Integrationsbeirat soll die Interessen der ausländischen Einwohner vertreten. Er „soll mit seiner Arbeit zur Verständigung und Toleranz zwischen den unterschiedlichen Kulturen und Bevölkerungsteilen in der Stadt Mölln beitragen“, heißt es in der Einladung zur Wahl.

„Der Beirat war unsere Idee“, sagt Christiane Gehrmann. Die CDU habe einen Antrag eingereicht. „So ein Beirat trägt zur Integration bei.“ Die Menschen sollten spüren, dass sie willkommen seien und man sich um sie und ihre Probleme kümmere, so Gehrmann. Für Dénes Kelemen ist besonders wichtig, „dass sie sich artikulieren können und dass sie eine Stimme haben“. Er freue sich schon auf die gemeinsame Arbeit. Gehrmann und Kelemen wollen vor allem begleitend mitwirken, sagen sie.

„Die Kandidaten sollten der deutschen Sprache mächtig sein — jedenfalls weitgehend“, sagt Bürgermeister Jan Wiegels (SPD), der den Ablauf der Wahl vortrug und sich über die vielen Wähler freute. Die Regularien ließ er von Sprachmittler Adel Sayed übersetzen, damit es zu keinen Unklarheiten kommen konnte. Jeder der 44 Wahlberechtigten hatte zwei Stimmen: Eine für ein Beiratsmitglied, eine weitere für einen Stellvertreter. Die sechs Kandidaten mit den jeweils meisten Stimmen konnten die Wahl für sich entscheiden.Wählen und sich zur Wahl stellen durfte, wer das 18. Lebensjahr vollendet und mindestens drei Monate eine Wohnung oder gewöhnlichen Aufenthalt in Mölln hat. 15 Kandidaten hatten sich zur Wahl in den Beirat gestellt, neun als Stellvertreter. Sie hatten sich selbst gemeldet oder ließen sich vorschlagen.

Innerhalb von sechs Wochen wird eine konstituierende Sitzung stattfinden. In ihr wird der Vorstand gewählt. Auch er soll aus ausländischen Möllnern bestehen. Er hält öffentliche Sitzungen ab, berät und informiert. Er könne auch politisch mitwirken, sagt Wiegels. Der Sprecher des Beirats kann Stellungnahmen in den städtischen Gremien vortragen und Anträge stellen, die die ausländischen Einwohner als Gruppe betreffen.

Der Integrationsbeirat
Mitglieder: Ahmad Abo Azan (Syrien), Bashar Abu Lil (Syrien), Samatar Mahamud (Somalia), Ali Hosaen (Syrien), Farnaz Shokouhi (Iran), Sorosh Ahmad Satari (Afghanistan).


Stellvertreter: Abdi Muse (Somalia), Fadi Abu Rashed (Syrien), Schakiba Mohammadi (Afghanistan), Abdulrahman Mohamad (Syrien), Lilian Vall (Schweden), Nadim Alhaj Hamoud (Syrien).


Stadtvertreter: Dénes Kelemen (SPD), Christiane Gehrmann (CDU)

Philip Schülermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.