Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Grundschule Büchen holt viele Preise beim Informatik-Biber
Lokales Lauenburg Grundschule Büchen holt viele Preise beim Informatik-Biber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 24.01.2017
Martin Scharnweber mit stolzen Drittplatzierten: Phil Nicolai Schulz, Max Birkhahn, Johanna Bliß, Julia Schwarzenberg (2. Platz, hinten von links) und Julius Bürger, Mara Lappe, Justus Tuchenhagen, Maya Bahr (vorne von links). Quelle: Foto: Hfr

Noch nie knobelten, grübelten und lösten so viele Schüler die Aufgaben des Informatik-Bibers wie im Jahr 2016. Wenn Sie sich fragen, was der Informatik-Biber überhaupt ist – seien Sie beruhigt, Sie befinden sich in bester Gesellschaft. Während die meisten Erwachsenen nicht aus dem Stegreif definieren können, was Informatik überhaupt ist, freuen sich die Organisatoren nach zehn Jahren Biber- Geschichte über 290808 Schüler von 1749 Schulen, die 2016 bei dem bundesweiten Schülerwettbewerb dabei waren.

Für Informatik interessieren

Der Informatik-Biber ist ein Online-Test mit Aufgaben zur Informatik. Er soll Interesse für das Fach wecken. 2016 beteiligten sich 1749 Schulen mit 290808 Schülern.

Und auch in Büchen kennt die Freude schier keine Grenzen. „An diesem Ergebnis sieht man, dass unser Konzept zur Medienerziehung voll aufgeht“, stellt Schulleiterin Roswitha Neuroth erfreut fest. Zum ersten Mal durften 2016 nämlich auch die Kinder der dritten und vierten Klassen an dem „Informatik-Biber“ teilnehmen. Die Büchener Kinder räumten gleich zahlreiche Preise ab, darunter einen bundesweit zweiten Platz und sieben bundesweit dritte Plätze.

Preisträgerin Julia Schwarzenberg aus der 4d erzählt: „Wir hatten nur drei Wochen zum Üben und die Aufgaben waren ganz schön schwer.“ Nun nahm sie stolz ihren Preis, einen USB-Stick und ein Buch, in Empfang.

Martin Scharnweber, Schulkoordinator für den Informatik Biber, erklärt, dass neben genauem Lesen bei dem Projekt auch logisches Denken gefragt war. Die Kinder werden schon in der ersten Klasse an den Computer herangeführt. Im Laufe der vier Grundschuljahre lernen sie, den PC zur Internetrecherche zu nutzen und mit Office-Programmen zu arbeiten. Als Schulreporter nutzen sie digitale Kameras und arbeiten an der Schulhomepage mit. Infos zum Informatik Biber und Beispielaufgaben gibt es unter informatik-biber.de.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Langjährige Vorsitzende Gisela Bockholdt nach ihrem Rücktritt verabschiedet – Nachfolger Grönheim betont Kontinuität der Arbeit.

24.01.2017

Die erste Freizeit der Kreissportjugend in diesem Jahr ist schon wieder vorbei. An dem laut Medien besten Skiwochenende des Jahres konnten sich die 21 Kinder mit ...

24.01.2017

Kleinere Bäume haben die eifrigen Nagetiere am Elbufer zwischen Schnakenbek und Geesthacht bereits gekappt. Täglich sind zurzeit in der Nähe des Kernkraftwerkes Krümmel direkt an der Straße neue Spuren der Nager zu sehen. Das Geesthachter Umweltamt behält die Tiere im Auge.

25.01.2017
Anzeige