Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Gülzow weist Baugebiet für 27 Grundstücke aus
Lokales Lauenburg Gülzow weist Baugebiet für 27 Grundstücke aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:17 13.01.2016

Neubürger sind in Gülzow willkommen. Mit dem Bebauungsplan 11 für 27 Grundstücke wurde Platz zwischen Birkenweg und Meiereistraße für junge Familien geschaffen. Erschließungsträger ist die Kreissparkasse. Zum Thema Windenergie-Eignungsflächen führte Bürgermeister Wolfgang Schmahl beim Neujahrsempfang aus, dass gerade ein neuer Regionalplan aufgestellt werde. Im Vorwege haben sich die Gemeinden Kollow, Gülzow, Wiershop und Hamwarde zusammen gesetzt und Forderungen aufgestellt. Zum Schutz der Bevölkerung vor Immissionen durch die Windkraftanlagen werde ein Mindestabstand des Zehnfachen der Anlagenhöhe zu Siedlungen gefordert. Die Gemeindevertretung Gülzow spreche sich aus diversen Gründen gegen eine Ausweisung von Windenergie-Eignungsflächen im gemeinsamen Planungskorridor aus.

Schmahl nahm auch zum Haushalt Stellung, der trotz Sparsamkeit nicht ausgeglichen sei. Wesentliche Mehrausgaben ergeben sich aus den Zuschüssen für die Kitas, den Verlustausgleich Markttreff, Kreis- und Amtsumlage sowie Ersatz des Gemeindetraktors. Gülzow werde beim Land einen Antrag auf Fehlbedarfszuweisung stellen.

Weiter berichtete der Bürgermeister, dass momentan 20 Menschen aus Eritrea, Syrien, Mazedonien und Albanien in Gülzow untergebracht sind. Er richtete seinen Dank an den Helferkreis, der Kontakte halte und die Asylbewerber auf vielen Wegen begleite. Der Helferkreis trifft sich jeden Montag um16 Uhr am Markttreff. „Jeder ist herzlich willkommen“, so Schmahl.

ge

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Lebensmittelläden mit Treffpunkt gibt es im Kreis Herzogtum Lauenburg in Gülzow und in Koberg. Doch trotz allem Engagements der Mitarbeiter fehlt es an Kunden. Für den Erhalt der Läden  setzen die Betreiber auf Kundennähe und Vielfalt.

13.01.2016

Die Sportschule des Hamburger Sportbundes in Wentorf begleitet Bürgermeister Matthias Heidelberg (parteilos) seit Beginn seiner Amtszeit vor elf Jahren.

13.01.2016

Bei leichtem Schneegrieseln herrschte gestern Ruhe auf der Baustelle an der Berliner Straße in Mölln.

13.01.2016
Anzeige