Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Hamburger lieben die lauenburgische Landschaft
Lokales Lauenburg Hamburger lieben die lauenburgische Landschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:08 09.02.2018
Britta Rübs (links) aus dem Dielencafé Kittlitz und Kathrin Petersen mussten die Produktion der heißbegehrten Torten am dritten Messetag erhöhen. Quelle: Fotos: Florian Grombein
Hamburg/Ratzeburg

Livemusik, ein Kickermatch mit Till Eulenspiegel, Eis und Torten vom Bauernhof sowie reichlich Infos über die Urlaubsregion begeisterten am Freitag überwiegend Neugierige aus Hamburg. Die Hamburger Gäste entpuppten sich auf Anfrage stets als langjährige Fans der lauenburgischen Landschaft. Die regionale Marketingagentur HLMS präsentiert die Kreise Herzogtum Lauenburg und Stormarn noch bis Sonntag an einem großen Gemeinschaftsstand.

Der Kreis Herzogtum Lauenburg füllt die großen Fußstapfen der Bayern aus dem vergangenen Jahr ohne Probleme aus. Auf den 100 Quadratmetern bei der Hamburger Reisemesse in Halle B 4 wird den Gästen auf den Flächen der deutschen Partnerregion der Messe nicht langweilig.

Im Mittelpunkt der Kommunikation steht in diesem Jahr die gemeinschaftliche Tourismuskampagne „Funkelstunde“. In gewohnter Weise präsentieren sich die Partner der Region: Die Orte Ratzeburg, Mölln, Lauenburg und Geesthacht, der Naturpark Lauenburgische Seen sowie der „Kultursommer am Kanal“ haben zahlreiche Informationen und Angebote im Gepäck.

Zum offiziellen Auftakt am Freitagvormittag kamen bekannte lauenburgische Politiker und Wirtschaftsvertreter. Landrat Dr. Christoph Mager nannte den Kreis Herzogtum Lauenburg einen würdigen Nachfolger Bayerns als Partnerregion. Die lauenburgischen Hofcafés sorgen mit Torten und Kaffee für das leibliche Wohl. Dabei hatten Britta Rübs aus dem Dielencafé Kittlitz und Kathrin Petersen reichlich zu tun.

An den ersten Messetagen waren die Torten bis 15.30 Uhr ausverkauft. Am Freitag dann steigerten die Konditoren ihr Angebot von 25 auf 35 Torten. Zusätzlich bespielt das Herzogtum Lauenburg mit seinen Partnern ein umfassendes Bühnenprogramm an allen fünf Messetagen. So geht es um das Rudergold aus Ratzeburg, um Eulenspiegels Erbe, um die Elbeschifffahrt und den Elberadweg, um die Alte Salzstraße und die ländlichen Angebote der Region.

Mittwoch bis Sonnabend findet täglich ab 17 Uhr ein „Get Together zur Funkelstunde“ statt, zudem die Messebesucher herzlich eingeladen sind. Darüber hinaus gibt es leckeres Eis von „Milchverliebt“ aus Ratzeburg, eine Fotobox für schöne Erinnerungen sowie Mitmach-Aktionen für Kinder.

 Florian Grombein

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!