Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Heftige CDU-Kritik an Bürgermeister Manow
Lokales Lauenburg Heftige CDU-Kritik an Bürgermeister Manow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:13 25.09.2013

Die Geesthachter Christdemokraten üben ungewöhnlich heftige Kritik an Volker Manow, dem Verwaltungschef der Elbestadt: „Dem Bürgermeister ist eine gute Nachbarschaft zu Hamburg offenbar wichtiger als ein umfassender Hochwasserschutz für Geesthacht. Manow gefährdet mit seinem Schulterschluss mit Rot-Grün die Sicherheit von Geesthachter Bürgern und Unternehmen“, sagte CDU-Fraktionschef Karsten Steffen.

Anlass ist der Beschluss des Planungsausschusses der Stadt Geesthacht, die Klage gegen den Planfeststellungsbeschluss zur Wiedervernässung der Borghorster Elbwiesen zurück zu nehmen. Sozialdemokraten und Grüne folgten der Empfehlung des Bürgermeisters, während die CDU eine Klage für erforderlich hält.

Die Geesthachter Union erklärt, sie lehne eine Klagerücknahme aufgrund der Erkenntnisse während des Elbehochwassers im Juni 2013 ab. Tatsache sei, dass es beim Elbehochwasser zu einer gefährlichen Durchsickerung des Schleusen-Leitdammes auf Hamburger Gebiet gekommen sei. Wenn der Leitdamm gebrochen wäre, hätte dieses für Geesthacht unabsehbare Folgen gehabt.

Eine Flutwelle wäre ungehindert über die Geesthachter Gewerbe- und Wohngebiete an der Elbe gekommen, argumentieren die Christdemokraten. Was nützten Geesthacht die Fluttore und Pumpen, wenn der Leitdamm hunderte Meter vorher breche.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige