Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Hoher Besuch bei der BuPo
Lokales Lauenburg Hoher Besuch bei der BuPo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 17.10.2017
Ratzeburg

Der Präsident der Direktion Bereitschaftspolizei Uwe Sieber ist noch neu im Amt – und hat schon der Abteilung in Ratzeburg einen Antrittsbesuch abgestattet. Der Abteilungsführer, Polizeidirektor Thorsten Rapp, nahm den neuen Behördenleiter in Empfang. Sieber, der zum ersten Mal in der Bundespolizeiabteilung Ratzeburg zu Gast war, zeigte sich beeindruckt:

„Ich freue mich, dass ich diesen schönen Standort besuchen darf. Die Bundespolizeiabteilungen mit den Einsatzeinheiten sind Keimzelle und damit wichtige Säule in der Bundesbereitschaftspolizei.“ Der Präsident war zudem der Einladung des örtlichen Personalrates gefolgt und nahm anschließend an der Personalversammlung teil.

Der 55-jährige Uwe Sieber trat im mittleren Dienst in die Polizei Berlin ein, absolvierte dann den Aufstieg in den gehobenen und von 1994 bis 1996 in den höheren Polizeivollzugsdienst. Zuletzt war er Abteilungsleiter 1 im Bundespolizeipräsidium in Potsdam. Er übernahm das Zepter von Präsident Friedrich Eichele, der am 30. August in den Ruhestand eingetreten war.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein neues Motto und Erkennungszeichen für Demokraten des Alltags: „Demokrat*innen bei der Arbeit“ stellt der Möllner Verein Miteinander leben vor. Die Partnerschaften für Demokratie (PfD) unterstützen die Kampagne kreisweit. Die Kampagne soll demokratisches Engagement befördern.

17.10.2017

Bundesfrauenreferentin Marianne Herrendörfer hatte zur Bundesfrauentagung in den neugegründeten Landesverband Kreis Herzogtum Lauenburg eingeladen. Tagungsort war der Gasthof Meinecke in Gudow-Kehrsen, nahe der ehemaligen Grenze der DDR.

17.10.2017

Das Programm für den vierten Literaturherbst steht. Ein Jahr hat der Bürgerverein Schwarzenbek getüftelt, um eine bunte Mischung für Jung und Alt zusammenzustellen. Vom 3. bis zum10. November finden insgesamt 27 Lesungen statt. Bis auf zwei sind alle unentgeltlich.

17.10.2017