Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Hollenbek feiert sein großes Fest
Lokales Lauenburg Hollenbek feiert sein großes Fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:19 27.05.2016
Der Musikzug der Feuerwehr Sterley war im 55. Jahr beim Hollenbeker Schützenfest dabei. Quelle: Fotos: Jeb

An diesem Wochenende feiern Hollenbeks Schützen ihr großes Fest. Der Startschuss fällt heute um 6.30 Uhr. Dann zieht der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Sterley durch die Gemeinde, um die Schützen mit einem kleinen Ständchen zu wecken. Um 9.15 Uhr treten die Schützen geschlossen zum Empfang ihrer Majestät Jessica Steffen an. Anschließend ermitteln die Schützen auf dem Schießstand ihre neue Majestät.

Schützen ermitteln an diesem Wochenende ihre neue Majestät – Wer folgt auf Jessica Steffen?.

Nach dem Königsschuss treffen sich die Schützen um 10.45 Uhr vor „Hagemanns Countryside“. Dort werden auch die Könige der befreundeten Vereine eingetroffen sein, um mit den Hollenbeker Schützen gemeinsam zum Königsfrühstück bei Königin Jessica Steffen zu marschieren. Abends wird sie den Königsball eröffnen. Doch nur eineinhalb Stunden später wird sie ihre Insignien abgeben müssen, dann soll Oberst Dieter Steffen die neue Majestät der Hollenbeker Schützen proklamieren.

Auch wenn die Nacht für die Schützen etwas länger wird, so müssen sie am Sonntag wieder topfit sein. Um 11 Uhr trifft man sich im Vereinslokal zum Frühschoppen. Um 13 Uhr empfangen die Hollenbeker ihre befreundeten Vereine zum Festumzug durch die festlich geschmückte Gemeinde. Während des Umzuges wird wieder am Denkmal ein kurzer Halt eingelegt. Schützenoberst Dieter Steffen wird dort eine kurze Rede halten und einen Kranz niederlegen. Am Nachmittag läuft im Schießstand ein Schießen um Preise und Medaillen. Die Siegerehrung findet um 17 Uhr auf dem Festplatz statt. Das Schützenfest endet am Montagvormittag mit dem vereinsinternen Katerfrühstück. Musikalisch wird das Hollenbeker Schützenfest seit 55 Jahren durch den Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Sterley begleitet. Erstmals musizierten die Sterleyer Blauröcke zum Königsfrühstück 1971. Damals hatte sich Majestät Hans Stamer zum Katerfrühstück eine musikalische Untermalung gewünscht.

jeb

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Diskussion um eine externe Untersuchung der Verwaltungsstrukturen im Schwarzenbeker Rathaus geht weiter.

27.05.2016

Kreissparkassenstiftung unterstützt Jugend Oberelbe.

27.05.2016

Thilo und Jan Zange aus Lüchow haben ein Ziel: die Deutsche Meisterschaft im Tractor-Pulling – Aus ihrem „Boliden“ kitzeln sie die maximale Leistung heraus.

27.05.2016
Anzeige