Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Hommage an Möllner Künstler Goedtke

Mölln Hommage an Möllner Künstler Goedtke

Ein Besuch im kleinen Museum am Markt gewährt seltene Einblicke ins Schaffen des Bildhauers – Zusammen mit der Gründung des Freundeskreises konzentriert sich die Erinnerung auf die Eulenspiegelstadt.

Voriger Artikel
Kreisjugendwehr genoss ihr Zeltlager am Ostseestrand
Nächster Artikel
„Pokémon Go“: Spieler nachts im Kurpark

Die Eule vor dem Karlheinz Goedtke Haus (Markt 7) zwinkert dem Till am Fuße des historischen Rasthauses zu. Museumsgründer Kurt-Peter Gaedeke hat sich diese schelmische Interaktion ausgedacht.

Quelle: Fotos: Grombein, Hfr

Mölln. Es gibt wohl kaum einen Künstler, der so umfangreiche Spuren im Lauenburgischen hinterlassen hat, wie der Bildhauer und Plastiker Karlheinz Goedtke (*15.4.1915 Kattowitz – † 23.8.1995 Mölln). Das „Kreispferd“ an der Schlosswiese in Ratzeburg, der Till Eulenspiegel am Markt in Mölln oder der Lauenburger Rufer – nur um einige zu nennen. Nicht zuletzt weil Goedtke in seinem Atelierhaus in Alt-Mölln arbeitete, konzentriert sich wohl heute die Erinnerung an das Werk des Künstlers auf die Eulenspiegelstadt. Davon zeugt das „Karlheinz Goedtke-Haus“ am Markt sieben – ein kleines und feines Museum. Zu verdanken ist es dem Immobilien-Makler Kurt-Peter Gaedeke. Der Goedtke-Liebhaber macht seine in vielen Jahren erworbene Privatsammlung in Absprache mit der Stadtverwaltung der Öffentlichkeit zugänglich. Im Erdgeschoss des kleinen Hauses sind seitdem etwa 93 Exponate, die Goedtkes schöpferischem Geist und seinen Händen entwichen sind, zu sehen.

LN-Bild

Ein Besuch im kleinen Museum am Markt gewährt seltene Einblicke ins Schaffen des Bildhauers – Zusammen mit der Gründung des Freundeskreises konzentriert sich die Erinnerung auf die Eulenspiegelstadt.

Zur Bildergalerie

„Ich sammle schon 30 Jahre lang Kunst von Goedtke. Es sind schöne und ansprechende Plastiken, die in ganz Schleswig-Holstein vertreten sind“, erklärt Kurt-Peter Gaedeke. Der Kunstsammler hat vor seinem Museum auch Goedtke-Figuren miteinander verknüpft. Etwa die auf einer Marmorsäule sitzende Eule Goedtkes scheint zu zwinkern. „Sie zwinkert dem Eulenspiegel gegenüber zu“, sagt Gaedeke und zeigt auf den Eulenspiegel, eines der bekanntesten Werke des Künstlers am Fuße des historischen Rathauses.

Dann schließt er die Tür auf. Die Ausstellung ist nur am Wochenende zu sehen – oder auf Anfrage. Drinnen erblickt der Besucher nach einem schlichten Flur einen Raum, der pures Erstaunen hervorruft.

So viel Kunst, die beinahe unverkennbar die Handschrift des Möllner Bildhauers trägt, gibt es wohl nur noch im Besitz der Tochter Kristina Mantel, die heutzutage auch nach dem Tod der Ehefrau Goedtkes, im fernen Bayern lebt und über den Nachlass wacht.

Auch Büsten von A. Paul Weber oder Richard Eugen Dörr, dem Stifter des Möllner Eulenspiegel-Brunnens, sind zu sehen. In der Mitte des Raumes räkelt sich die nackte „Dame vor dem Spiegel“ auf einem Sockel. An den Wänden sind Grafiken des Künstlers zu sehen und in einer Ecke des Raumes ist eine Zeittafel mit den wichtigsten Stationen aus dem Leben Goedtkes angebracht.

Im Museum wird zudem die Arbeit des Plastikers erklärt. Aus einer Gipsfigur wird dabei eine bronzene Statue. Auch die zugehörigen Werkzeuge wie Spachtel, Zangen und Kellen sind aufgereiht. Seine Werke hat der Künstler mit Hilfe der von ihm angefertigten Gipsmodelle in Düsseldorf (Gießerei Schmäke) und im lauenburgischen Elmenhorst (Gießerei Wittkamp) gießen lassen.

Nicht nur das Werk des Künstlers selbst zeugt heute von der Beliebtheit des Bildhauers. Er wurde unter anderem mit dem Cornelius-Preis der Stadt Düsseldorf (1954), dem Lovis-Corinth-Preis der Künstlergilde Esslingen in Regensburg (1977), der Peter-Paul Rubens-Medaille der Asociacion Belgo Hispanica in Antwerpen (1984), dem Kulturpreis Oberschlesien des Landes Nordrhein-Westfalen (1985) oder der Schleswig-Holstein-Medaille (1985) und dem Kulturpreis der Stiftung Herzogtum Lauenburg (1993) ausgezeichnet.

Auf die Frage an den Kunstsammler, was denn die Werke Goedtkes heute wert seien, nennt er eine Hausnummer. „Für eine der kleineren Skulpturen kann man 500 Euro rechnen“, sagt Gaedeke.

Er ist im Besitz eines Werkregisters, das bei dem Eintrag Nummer 484 endet. Da es jedoch auch viele Nachgießungen gibt, schätzt er die tatsächliche Anzahl der Skulpturen auf etwa 1000 Stück.

Im Mölln ist man sich der Bedeutung des ehemaligen Mitbürgers durchaus bewusst. Am 15. April 2015 fand anlässlich der 100. Wiederkehr des Geburtstages des Möllner Künstlers Karlheinz Goedtke in den Räumen der Stiftung Herzogtum Lauenburg im Stadthauptmannshof in Mölln eine große Ausstellung des plastischen und grafischen Werkes statt. Diese Ausstellung wurde einige Wochen später auch im Landeshaus in Kiel gezeigt. Die große Resonanz, die diese Ausstellungen erfuhren, haben die Initiatoren der Ausstellungen der Stiftung und des Lions Clubs veranlasst, die Gründung eines Freundeskreises Karlheinz Goedtke zu planen. Die Gründungsversammlung fand am 22. Februar 2016 im Stadthauptmannshof in Mölln statt.

Das Museum öffnet sonnabends und sonntags von 11 bis 13 Uhr und nach individueller Vereinbarung. Kontakt zum Verein: www.stiftung-herzogtum.de.

Kurioses um Goedtke und ein neuer Freundeskreis

Ein Kunstraub erschütterte im August 2011 Gülzow. Diebe stahlen die wertvolle Plastik „Junge mit Kalb“ des Künstlers Karlheinz Goedtke (geschätzter Wert 10 000 Euro) und verkauften sie für 163 Euro an einen Schrottplatz bei Hamburg. Eine Mitarbeiterin des Betriebes meldete den Fund der Polizei in Schwarzenbek. Dann konnte die Plastik an den Gülzower Bürgermeister Rolf Petersen (im Foto rechts) und Schulverbandsvorsteher Günther Noß (li.) von Polizeichef Ernst Jenner (Mitte) übergeben werden.

Am 10. Oktober 1963 wurde das Pferd Goedtkes mit weißer Farbe zum Zebra verwandelt. Das Ratzeburger Pferdchen wurde auch schon mit gelber Ölfarbe und Toilettenpapier verunziert. Es handelte es sich dennoch um Sachbeschädigung. Im Mai 2014 brach der Schweif des Pferdes ab. Die Tierplastik wurde mit einem Kran abtransportiert, in der Werkstatt repariert und zurückgebracht. Böse Zungen munkeln, nicht Vandalismus war die Ursache, sondern ein Gussfehler.

Bei Gründung des Freundeskreises Karlheinz Goedtke traten bereits 22 Personen dem Verein bei. Der Freundeskreis hat sich vorgenommen, zum Erhalt und zur Bewahrung des künstlerischen Werkes des Bildhauers und Grafikers beizutragen. Der Freundeskreis ist ein eigenständiger Verein, wird aber unter dem Dach der Stiftung Herzogtum Lauenburg von dieser betreut. Als Vorsitzender des Freundeskreises agiert deshalb der Präsident der Stiftung Klaus Schlie. Ihm zur Seite stehen Kristina Mantel, die Tochter des Künstlers, Wolfgang Stahl und Paul Büttner als Schatzmeister. Weitere Vorstandsmitglieder sind Kurt-Peter Gaedeke, Michael Packheiser, Nils Uthoff, der auch den Lions Club vertritt, dessen Gründungsmitglied Karlheinz Goedtke war, sowie Bürgermeister Jan Wiegels.

Florian Grombein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lauenburg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.