Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg „Ich habe mich hier sehr wohlgefühlt“
Lokales Lauenburg „Ich habe mich hier sehr wohlgefühlt“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 11.08.2018

Wie war das Arbeiten mit ihrer neuen Partnerin Almila Bagriacik?

Axel Milberg Schauspieler und „Tatort“-Kommissar

Wir hatten Lust, miteinander zu spielen. Es war eine besondere Frische. Das Drehen fiel uns sehr leicht.

Beeinflusst die neue Kollegin Mila Sahin auch Kommissar Klaus Borowski?

Es ist eine produktivere Teamarbeit als vorher, es gibt weniger Konflikte. Sie arbeiten besser zusammen, wie es auch bei echten Kriminalbeamten der Fall ist.

Was verbinden Sie mit dem Drehort?

Das historische Gutshaus in Niendorf hat eine besondere Verbindung zu Walther von Hollander. Für mich ist er eine Legende und ich habe mich sehr gefreut, in diesem besonderen Haus drehen zu dürfen. Im Dorf und im Gutshaus habe ich mich sehr wohlgefühlt.

Werden wir Kommissar Borowski wieder im Lauenburgischen sehen dürfen?

Konkretes kann ich dazu nicht sagen. Ausgeschlossen ist es aber nicht, Borowski ist quasi von Kiel aus in ganz Schleswig-Holstein unterwegs.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das hat es in Lauenburg seit Jahren nicht mehr gegeben: Die Stadt hat etwa die halbe Strecke des Graf-Bernhard-Rings instand setzen lassen. „Wir schieben einen großen Sanierungsstau bei unseren Straßen vor uns her. Und hier war es wirklich bitter nötig, dass etwas passiert“, sagte Bürgermeister Andreas Thiede bei der symbolischen Freigabe des Straßenabschnitts. Dazu hatte Bürgermeister Thiede sogar ein Band in den Stadtfarben gelb und schwarz quer über das frisch verlegte Pflaster gespannt.

11.08.2018

Das Thema „Öffentliche Toiletten am Schwarzenbeker Bahnhof“ entwickelt sich langsam zur unendlichen Geschichte. Jetzt hat sich Anlieger Patrick Göring zu Wort gemeldet. Bürgermeisterin Ute Borchers-Seelig bemüht sich derweil um Entspannung des Problems.

11.08.2018

Für eine neue kleine Sommer-Schlagzeile sorgt Ratzeburg, was ja bekanntlich eine Inselstadt, also von Wasser und damit von gleich mehreren schönen Bademöglichkeiten umgeben ist. Eine davon hat nun vorzeitig an Attraktivität eingebüßt: Die erst vor zwei Jahren in Dienst gestellte blau-gelbe Wasserrutsche an der Schlosswiese hat noch vor Saisonende schlapp gemacht.

11.08.2018
Anzeige