Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Im „Haus der kleinen Forscher“ ist der Wissensdurst groß

Geesthacht Im „Haus der kleinen Forscher“ ist der Wissensdurst groß

Kindern spielerisch Freude beim Experimentieren machen - das ist das Ziel der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“, die pädagogische Fachkräfte entsprechend fortbildet. Bis Oktober 2017 fördert der Bund das Netzwerk, das von der Industrie- und Handelskammer Lübeck und den Stadtwerken Geesthacht unterstützt wird, noch.

Voriger Artikel
Von Pinneberg auf die Philippinen
Nächster Artikel
Und jetzt mal alle in this wood, joa!

Annette Gorgas-Ewert, Birte Balke und Julia Kohlmorgen (von rechts) bei einem Experiment mit Wasser während ihrer Fortbildung.

Quelle: Fotos: Timo Jann

Geesthacht. „Es geht in erster Linie darum, mit Alltagsgegenständen zu gucken, was man an naturwissenschaftlichen Phänomenen umsetzen kann“, erklärt Netzwerkkoordinatorin Andrea Baum.

LN-Bild

Vom Bund gefördertes Netzwerk bildet in Geesthacht Pädagogen für Kindertagesstätten weiter – Schon 24 erfolgreiche Workshops.

Zur Bildergalerie

„Es geht um Zugänge zum Entdecken, von Vorführ-Experimenten genauso wie bei freiem Entdecken nach Impulsen der Kinder.“ Sylvia Arns, Trainerin

Noch Plätze frei

Kitas oder Schulen , die Mitarbeiter zu einem Workshop schicken wollen, können sich per Email unter der Adresse andrea.baum@haus-der-kleinen-forscher.de informieren.

Unter anderem am 13. Oktober sind in Geesthacht noch Plätze für eine Fortbildung frei.

Die Programme richten sich an Erzieher und Lehrer in Kindertagesstätten, in der Hortbetreuung und in Grundschulen.

Mit Eiswürfeln, Pipetten, Tinte, Blumenerde, Teefiltern, feinem Sand, Spülmittel und jeder Menge Wasser probierten acht Teilnehmer aus Geesthacht, Wentorf (Hmb.), Lütau und Schwarzenbek bei einem Kursus im Vortragsraum der Stadtwerke jetzt aus, wie man das Thema „Experimentieren mit Wasser“ anschaulich umsetzen kann. Sylvia Arns, Trainerin der Gruppe, zeigte, wie man die Lust am Forschen lehren kann. „Es geht um Zugänge zum Entdecken, von Vorführ-Experimenten genauso wie bei freiem Entdecken nach Impulsen der Kinder“, berichtete sie. 24 solcher Workshops hat es in den vergangenen Monaten bereits gegeben.

„Die Nachfrage ist groß, viele Fachkräfte sind auch auf der Suche nach neuen Ideen", weiß Andrea Baum. Und außerdem würden den Kindern die Fragen nie ausgehen: Wie viel Wasser hat das Meer? Warum hat der Apfel solche Falten wie Oma? Wer hat das Salz ins Meer gemacht? Fragen, die Kinder bewegen, wenn diese mit offenen Augen aufwachsen und ihr Umfeld uneingeschränkt wahrnehmen können.

„Wir forschen nur mit Alltagsgegenständen, weil das die Welt ist, die die Kinder kennen", sagt Andrea Baum. Dabei geht es darum, Fragen an die Natur zu stellen, Ideen und Vermutungen zu sammeln, Lösungen auszuprobieren, Reaktionen ganz genau zu beobachten und zu beschreiben und Zusammenhänge zu erkennen. Das lernen bei den Workshops der Stiftung erst die Erzieher und Lehrer – und können diese Gabe dann an „ihre“ Kinder in den Einrichtungen weitergeben.

„Ich habe hier ganz neu erfahren, mich überhaupt selbst zu erinnern, wie ich als Kind verschiedene Dinge angegangen bin“, stellte Birte Balke, pädagogische Fachkraft aus Lütau, begeistert fest. „Es ist doch toll, wenn man für die Kinder nicht nur Vorturner sein kann, sondern auch Lernbegleiter“, sagte sie. Annette Gorgas-Ewert von der Geesthachter Kita der St.-Barbara-Gemeinde arbeitet in einer bereits durch die Stiftung zertifizierten Einrichtung. „Mit freien Ideen ist es uns wichtig, die Freude der Kinder am Forschen und Entdecken zu wecken“, berichtet sie.

 Timo Jann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den August 2017.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.