Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Immer mehr Briten wollen Deutsche sein
Lokales Lauenburg Immer mehr Briten wollen Deutsche sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 14.06.2017
Quelle: fotolia

Im Kreis Herzogtum Lauenburg leben immer mehr Ausländer. Das hat Landrat Dr. Christoph Mager (CDU) während der Sitzung des Kreis- innenausschusses bekanntgeben. Das liege aber nicht unbedingt an einem Flüchtlingszustrom. „Wir haben inzwischen die 15000-Marke bei den im Kreis lebenden Ausländern geknackt“, sagte Mager. Das gehe vor allem auf einen anhaltenden Zuzug von EU-Ausländern zurück, die verstärkt aus Polen und Rumänien kommen würden. „Außerdem nehmen wir zur Kenntnis, dass das Interesse von Briten an der deutschen Staatsbürgerschaft zunimmt.“ Nachdem im vergangenen Jahr 16 Briten eingebürgert worden seien, seien es in den ersten fünf Monaten diesen Jahres bereits zehn. Im gesamten Jahr 2015 habe es nur eine Einbürgerung eines Briten gegeben. Meistens handele es sich dabei um Menschen, die schon länger im Kreis leben würden.

Im Flüchtlingsbereich seien hingegen die freiwilligen Ausreisen von 240 im vergangenen Jahr auf bislang 26 in 2017 deutlich zurückgegangen. Steigend sind die Abschiebeverfahren. Bislang seien es bereits 30 (2016 gesamt 54 Verfahren).

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige