Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Irish Folk vom Feinsten mit „Woodwind & Steel“
Lokales Lauenburg Irish Folk vom Feinsten mit „Woodwind & Steel“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 18.01.2017
„Woodwind & Steel“ gastieren am kommenden Sonnabend im Möllner Quellenhof. Quelle: Foto: Hfr
Mölln

Irish Folk & Entertainment live mit der Gruppe „Woodwind & Steel“ gibt es am kommenden Sonnabend, 21. Januar, im Möllner Quellenhof.

Woodwind & Steel präsentieren in ihren Konzerten die Klassiker der Irish & Scottish Folk Music – sozusagen „The Best of Celtic Folk“. In ihrem vierzehnten Bühnenjahr gehen „Woodwind & Steel“ mit neuem Programm und brandneuer CD auf Deutschlandtournee. Das breit gefächerte Repertoire aus Songs, Jigs und Reels wird umrahmt von Stories und Gags, irisch-schottischem Humor und temporeichem Entertainment.

Ed O'Casey ist der Entertainer des Abends. Er singt, schauspielert und erzählt mit einer charismatischen Bühnenpräsenz und einer Stimme, die unter die Haut geht. An seiner Seite sind die Soloflötistin Ann O'Casey und der junge Gitarrenvirtuose Alex Vallon. Fünf Flöten, von der kleinen Tin-Whistle bis zur großen Irish-Wooden-Flute, Bodhran und Akkordeon, dazu vier Gitarren und zwei bezaubernde Stimmen bilden den Pool für dieses großartige Live-Erlebnis.

Beginn des Konzerts ist um 20 Uhr, Einlass 19 Uhr. Zur Einstimmung auf das Konzert gibt es im Quellenhof irische Spezialitäten und Guinness vom Fass.

Der Eintrittspreis beträgt 18 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr, an der Abendkasse 23 Euro. Vorverkauf ab sofort über das Kartentelefon 06043/9827917 und im Quellenhof Mölln, bei der Tourist-Info Mölln, der Tourist-Info Ratzeburg, der Tourist-Info Lauenburg und bei www.ticket-kompass.de

Weitere Infos im Internet unter:

www.woodwind-steel.de

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei musikalische Stücke stehen bei der „Kleinen Bühne“ auf dem Programm.

18.01.2017

Lémuel Grave und Timotheus Maas gastieren im Viehhaus Segrahn.

18.01.2017

Die Gemeinde will das Bahnhofsumfeld in Büchen neu gestalten. Für insgesamt acht Millionen Euro sollen neue Bike-and-Ride- und Park-and-Ride-Plätze sowie eine bessere Busverknüpfung entstehen. Verkehrsminister Reinhard Meier hat am Mittwoch die Förderzusage des Landes von 5,2 Millionen Euro überbracht. Baubeginn soll noch in diesem Jahr sein.

18.01.2017
Anzeige