Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Jedermann: Open Air Theater in Lauenburg
Lokales Lauenburg Jedermann: Open Air Theater in Lauenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 25.07.2018
Szenenbild: Der Tod fordert Jedermann auf, unverzüglich mit ihm zu gehen . . . Quelle: Foto: Hfr
Lauenburg

Zum Inhalt: Der reiche Jedermann führt ein frevelhaftes Leben und soll deshalb vor Gottes Gericht geführt werden. Der Tod gewährt ihm eine Stunde, damit er jemanden finde, der ihn bei seinem Weg zum jüngsten Gericht begleite. Doch ihn verlassen Geliebte, Freunde und Verwandte und er erkennt, dass alle materiellen Güter vergänglich sind.

Aufführungen sind am Freitag und Sonnabend, 27. und 28. Juli, jeweils um 20 Uhr, Sonntag, 29. Juli, um 19 Uhr sowie am Freitag, 17. August, um 20 Uhr und am Sonntag, 19. August, um 19 Uhr.

Karten sind erhältlich für 10 Euro im Vorverkauf, 12 Euro an der Abendkasse. Kontakt unter Telefon 04153/5991585 oder unter info@theater-lauenburg.de.

Infos: www.theater-lauenburg.de

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Passacaglia – ein Plädoyer für das Konservative“ ist das Orgelkonzert mit Matthias Jacob (Potsdam) überschrieben, das am kommenden Sonnabend, 28. Juli, im Ratzeburger Dom stattfindet. Beginn ist um 18 Uhr, Eintritt ist frei, Spenden erbeten.

25.07.2018

Das ist eine gute Nachricht für die Schüler im Kreis: Nach Informationen der CDU-Landtagsabgeordneten Andrea Tschacher und Klaus Schlie erhalten fast alle Schulen im Herzogtum Lauenburg im kommenden Schuljahr einen Glasfaseranschluss.

25.07.2018

„Geesthacht summt“ heißt es in diesem Jahr erstmals – und es summt wirklich. Die neu angelegten Blühstreifen haben sich zum Eldorado für Insekten entwickelt. Hummeln, Bienen, Schmetterlinge und andere Tiere tummeln sich an den Blüten. Es summt und brummt am Feldrand beim Sommerpostweg. Nach „Geesthacht blüht auf“ ist „Geesthacht summt“ die zweite Aktion in der Elbestadt für die Artenvielfalt.

25.07.2018