Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Johanniter übernehmen Seniorenzentrum Edmundsthal-Siemerswalde
Lokales Lauenburg Johanniter übernehmen Seniorenzentrum Edmundsthal-Siemerswalde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:38 01.11.2018
Ansgar Hermeier, Ulrike Hammad-Greiff, Petra Henninger und Carsten Schwaab (von links) arbeiten jetzt zusammen. Quelle: TIMO JANN
Geesthacht

Im April hatte das Bundeskartellamt der Übernahme der bisher von Vitanas betriebenen Einrichtung durch die Johanniter GmbH bereits zugestimmt.

„Wir sind froh, dass wir diese Übergabe nach der langen Zeit des Werbens und der Vorplanung nun vollziehen können“, sagte Ansgar Hermeier, Geschäftsführer der Johanniter GmbH. Für die Patienten und Bewohner im Seniorenzentrum wird sich zunächst nicht viel ändern – zumal das verantwortliche Personal an Bord bleibt. Ulrike Hammad-Greiff als ärztliche Direktorin und Chefärztin verantwortet weiterhin die Geriatrie, das Seniorenheim läuft weiter unter der Führung von Petra Henniger.

„Wir freuen uns, dass uns ein Unternehmen mit großer Erfahrung übernommen hat“, sagte Ulrike Hammad-Greiff. Schon bisher gab es eine enge Verbindung zum Johanniter-Krankenhaus, dass viele ältere Patienten nach Operationen an die Geriatrie (150 Mitarbeiter) überwiesen hatte. „Alle unsere Bewohner sind bereits vertraglich zu den Johannitern gewechselt“, sagte Petra Henninger, die sich mit 55 Kollegen um die Senioren kümmert.

„Ich gehe davon aus, dass der Betrieb in unseren Häusern durch die künftig intensivere Zusammenarbeit deutliche Synergien hervorrufen wird“, sagte Carsten Schwaab, der Geschäftsführer des Johanniter-Krankenhauses. Vorteil für die Patienten: Doppeluntersuchungen entfallen, da Akutkrankenhaus und Geriatrie vernetzt werden.

Die Johanniter GmbH mit Hauptsitz in Berlin ist Trägerin von 100 Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen mit insgesamt 14.000 Beschäftigten. Das Personal von Vitanas wurde komplett übernommen, um die Kontinuität in der Versorgung der Menschen zu bewahren.

Timo Jann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lauenburg Geburtstagsfeier auf der Dominsel - Wäre A. Paul Weber heute ein Grüner?

2018 wäre der Maler und Grafiker A. Paul Weber 125 Jahre alt geworden. In seinem Ratzeburger Museum, dem A. Paul Weber Haus, wird der Geburtstag am Sonntag, 4. November, mit einem ganztägigen Programm gefeiert.

01.11.2018

Das war ein klares Zeichen: Rund 1000 Menschen aus dem gesamten Nordkreis waren „nicht still“, sondern sprachen sich in Berkenthin „laut und deutlich“ für Mitmenschlichkeit und gegen Populismus aus.

31.10.2018
Lauenburg Feuerwehreinsatz in Mustin - Schuppen in Mustin niedergebrannt

In Mustin ist am Dienstagabend ein Schuppen niedergebrannt, in dem ein Autoschrauber an einem Quad gebastelt hatte. Offenbar durch Funkenflug war die Blechkonstruktion des Schuppens in Brand geraten. Die Löschversuche des Schraubers schlugen fehl.

30.10.2018