Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Junge Union will keine Parteien im Jugendzentrum
Lokales Lauenburg Junge Union will keine Parteien im Jugendzentrum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 01.08.2016

Der Amtsverband der Jungen Union (JU) Büchen hält seine Kritik an der Veranstaltung „Linksrock für’n Euro“ aufrecht. Auf der letzten Sitzung des Ausschusses für Jugend, Kultur, Sport und Soziales forderte die JU die Verantwortlichen auf, das Jugendzentrum keiner politischen Partei oder Organisation mehr zur Verfügung zu stellen.

Der Vorsitzende des Amtsverbandes der Jungen Union Büchen, Florian Slopianka: „Das JUZ darf nicht zu politischen Zwecken missbraucht werden. Weder CDU noch SPD, weder die JU noch die Jusos, noch irgendeine andere politische Organisation sollte in Zukunft Veranstaltungen im Jugendzentrum stattfinden lassen“. Slopianka hofft auf dementsprechende Beschlüsse nach der Sommerpause.

Hauptkritikpunkt war die Beteiligung der Antifa an dem Festival gewesen, die laut JU auf ihrer Homepage zu Gewalt animiere. Der Jungen Union stelle sich die Extremismus-Frage. „Extremismus ist stets reduzierend und somit ist weder Links- noch Rechtsextremismus unterstützenswert. Nichts anderes aber sagt der Titel ‚Linksrock' aus. Das Pendant dazu hat jüngst in Koberg stattgefunden“, sagt Florian Slopianka.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Leitende Verwaltungsbeamtin Brigitte Mirow geht Ende 2017 in den Ruhestand – Amtsausschuss trifft Vorbereitungen für Nachfolge – und den Umbau des Supermarktes.

01.08.2016

Im Amt Lauenburgische Seen hängen neue Bilder. Bis zum 20. Oktober ist eine Auswahl an Bilder-Collagen der in Bäk lebenden Künstlerin Renate Schichold zu betrachten.

02.08.2016

Acht Künstler bilden die Künstlergruppe Grund Genug. Eine gemeinsame Ausstellung wird am Donnerstag, 4. August, um 19.30 Uhr in der Stadtgalerie Lauenburg eröffnet.

02.08.2016
Anzeige