Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Jusos für Gründerkultur im Lauenburgischen
Lokales Lauenburg Jusos für Gründerkultur im Lauenburgischen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:51 21.02.2018
„ Gründerkultur lässt sich allerdings nicht am Reißbrett planen. Calvin Fromm, Juso-Kreisvorsitzender

„Eine Gründerkultur lässt sich allerdings nicht am Reißbrett planen. Deshalb fordern wir zur Stärkung vorhandener Strukturen die Entwicklung einer Innovationscluster-Strategie“, sagt Calvin Fromm, Kreisvorsitzender der Jusos und Direktkandidat der SPD für den Kreistag in Schwarzenbek. Eine zentrale Rolle könnte nach Vorstellungen der Jusos dabei das Geesthachter Innovations- und Technologiezentrum (Gitz) spielen. Am Gitz sind mit der WFL und der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg bereits wesentliche Akteure des Kreises beteiligt. Unter Einbeziehung des Helmholtz-Zentrums Geesthacht könnten sich Synergieeffekte im Rahmen einer ganzheitlichen Strategie nutzen lassen. „Ein eigenes Förderinstrumentarium für Start-ups ist in dem Zusammenhang unerlässlich. Zu denken ist beispielsweise an zinslose Gründerdarlehen und Mikrokredite bis hin zu Venture-Capital“, sagt Fromm. „Nicht nur die Digitalisierung führt zu Umbrüchen in der Wirtschaft. Wir möchten die Grundlage dafür legen, dass der Kreis diese Herausforderungen der Zukunft nicht verschläft.“

Der Kreis könne mit der WFL auf einen kompetenten Partner in der Wirtschaftspolitik bauen. Mit der Erschließung von Gewerbeflächen setzt sie die Saat für Arbeitsplätze, steigende Steuereinnahmen und dadurch entstehende finanzielle Handlungsspielräume in anderen Politikfeldern“, sagt Fromm. „Wenn ein junger Mensch eine innovative Idee hat und ein Start-up gründen möchte, ist er heute noch aufgeschmissen. Es darf nicht sein, dass nur Reiche mit einem großen Geldbeutel die Möglichkeit zu Existenzgründungen haben“, kritisiert der Wentorfer SPD-Vorsitzende Lucas Siemers. Einen Standortvorteil für den Kreis sieht Siemers durch die im Vergleich zu Hamburg günstigen Gewerbeflächen. Diesen sollte der Kreis in Zusammenarbeit mit den Städten und Gemeinden ausspielen, so der SPD-Vorsitzende der Hamburg-Rand-Gemeinde.

Von Holger Marohn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vorstand und Personalrat der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg gratulierten im Rahmen einer Feierstunde den Mitarbeitern, die seit 25 und 40 Jahren die Geschicke ...

19.02.2018

Wer nach dieser Woche voller Karneval und Fasching noch immer nicht genug hat vom Verkleiden und guter Party, wird an diesem Wochenende nicht enttäuscht werden.

19.02.2018

In der Lankauer Straße in Lankau/Gretenberge überschlug sich am Mittwoch ein Autofahrer mit seinem Skoda. Schneeglätte wird als Ursache für den Unfall angenommen. Allerdings ergab der Atemalkoholtest bei dem unverletzten 51-Jährigen einen Wert von 1,71 Promille.

19.02.2018
Anzeige