Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
„Karoline“ feiert Jubiläum

Geesthacht „Karoline“ feiert Jubiläum

AG Geesthachter Eisenbahn besteht 40 Jahre — In der Winterpause wird Technik überholt.

Voriger Artikel
Weihnachtsmann aus Pakistan lässt Kinderaugen leuchten
Nächster Artikel
Kreissparkasse spendet weitere 5000 Euro für Flüchtlinge

Jessica und Marco Woehr fuhren mit ihren Söhnen Elias (links) und Timmi sowie ihrem Töchterchen Victoria erstmals im Museumszug mit.

Geesthacht. Der Verein wurde vor 40 Jahren eingetragen, doch großen Grund zum Feiern gibt es tatsächlich erst im kommenden Jahr: Dann ist es 40 Jahre her, dass die Arbeitsgemeinschaft Geesthachter Eisenbahn (AGE) ihren ersten Zug fahren ließ. Seitdem ist der mittlerweile von Dampflok „Karoline“ gezogene Museumszug mit seinen teilweise unter Denkmalschutz stehenden Waggons aus der Region nicht mehr wegzudenken.

„In diesem Jahr hatten wir bei unseren planmäßigen Fahrten und einigen Sonderzügen wieder etwa 12000 Fahrgäste“, berichtet Hermann Scharping, Vorsitzender der AGE. Er ist neben Harro Bruns, Klaus Hinrichs und Dieter Klippstein ein „Mann der ersten Stunde“ des Vereins, der 65 Mitglieder hat. „Der harte Kern, der sich um den Erhalt unserer Technik kümmert, umfasst etwa zehn Mann“, sagt Scharping. Damit sind kaum große Sprünge zu leisten. Scharping: „Priorität hat natürlich alles, was wir für die Fahrten benötigen. Aber wir sind guter Dinge, bis 2017 einen dann 100 Jahre alten Waggon neu aufgebaut zu haben und ein Jahr später die Lok 'Dornröschen', die 1918 gebaut wurde, wieder fahren lassen zu können.“ Die beiden Oldtimer werden im Lokschuppen an der Dünenstraße hergerichtet. „Dornröschen“ war als „Lok 1“ 1977 die erste Dampflok der AGE. Außer an sechs Wochenenden war der Museumszug 2015 auch zu Sonderfahrten der SPD mit Ministerpräsident Torsten Albig, bei einem 80. Geburtstag und als außergewöhnliche Hochzeitskutsche für ein Brautpaar unterwegs.

„Wir hatten einige Termine, an denen waren die Züge brechend voll“, freut sich der AGE-Vorsitzende über den ungebrochenen Zuspruch an der historischen Eisenbahntechnik. Im September wurde eine Fahrt durch einen Unfall überschattet: Eine Autofahrerin wollte ihren Ford in Escheburg auf den Gleisen wenden — ausgerechnet, als „Karoline“ kam. Die Lok zerfetzte den Kleinwagen, die Frau am Steuer wurde schwer verletzt. Mittlerweile hat sie sich beim Verein für ihr Missgeschick entschuldigt, es gehe ihr wieder gut, so Scharping.

Am Wochenende fuhr auch der Weihnachtsmann traditionell im Museumszug mit und verteilte an die Kinder kleine Überraschungen. „An uns liegt es jedenfalls nicht, falls der Weihnachtsmann Heiligabend irgendwo nicht erscheint. Wir haben ihn pünktlich in Geesthacht abgeliefert“, scherzte Scharping. Erstmals waren Jessica und Marco Woehr mit ihren Kindern Victoria, Elias und Timmi bei einer Fahrt dabei. „Das ist ja total schön, dass es so etwas hier gibt“, sagte Jessica Woehr, die mit ihrer Familie erst kürzlich nach Geesthacht gezogen ist.

In der Winterpause stehen für die AGE'ler jetzt jede Menge Wartungsarbeiten an der Technik an. Wer Lust hat, den Verein aktiv zu unterstützen, kann sonnabends gerne im Lokschuppen an der Dünenstraße vorbei schauen.

Im März ist Neustart
Die neue Saison der Arbeitsgemeinschaft startet am 25. und 26. März. Weitere Fahrten sind für den 14. und 15. Mai, den 25. und 26. Juni, den 10. und 11. September, den 1. und 2.
Oktober sowie den 17. und 18. Dezember geplant.

Timo Jann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lauenburg
Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!

Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!  mehr

In Kücknitz ist am Vormittag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände möglicherweise eine Bombe freigelegt worden.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.