Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Kaum Bieter: Neubau der Berufsschule wird teurer

Mölln Kaum Bieter: Neubau der Berufsschule wird teurer

Der Teilneubau des Berufsbildungszentrums in Mölln wird teuer als erwartet. Das günstigste Angebot für die Rohbauarbeiten liegt 16 Prozent über der Kostenberechnung. Das hat der Landrat bekanntgegeben. Die Gesamtkosten waren mit 22 Millionen Euro berechnet worden. 

Voriger Artikel
Chaotische Sitzung im Ratzeburger Rathaus
Nächster Artikel
Geld vom Land: Kreis bringt mehr Busse auf die Straße

Die Vorbereitungen für den Abriss des E-Traktes der Berufsschule in Mölln haben begonnen. Nächste Wochen kommen die Bagger. 

Quelle: hm

Mölln. Der Bauboom aufgrund der Niedrigzinsphase und der hohen Steuereinnahmen von Bund, Land und Kommunen sorgt derzeit für eine gute Auftragslage im Bauhauptgewerbe – und das treibt die Preise in die Höhe. „Wir werden im Bereich der Rohbauarbeiten wahrscheinlich deutlich mehr Geld ausgeben müssen“, kündigte Landrat Dr. Christoph Mager im Kreis-Hauptausschuss an. So hätten beim Neubau des E-Traktes des BBZ gerade einmal zwei Firmen für den Millionenauftrag in diesem Bereich ein Angebot abgegeben.

Die berechneten Kosten für den Rohbau machen etwa 35 Prozent am Gesamtvolumen aus, also knapp acht Millionen Euro. Die gute Nachricht ist immerhin, dass beide Anbieter aus der Region kommen und somit voraussichtlich auch das Geld in der Region bleiben wird. Welche Firma die Rohbauarbeiten ausführen wird, kann allerdings erst nach Abschluss der Angebotsprüfung bekanntgegeben werden. Die Rohbauarbeiten sollen im Dezember beginnen.

Ebenfalls nur zwei Angebote gibt es im Bereich der Elektroinstallation – allerdings mit der Hoffnung, dass es etwas günstiger als geschätzt wird. Zufriedenstellend sei immerhin das Interesse mit elf Bietern im Bereich der Raumlufttechnik gewesen, so Mager. Derzeit erfolge die formelle Prüfung. Es deute sich aber an, dass es etwas günstiger als berechnet werden könnte. Möglicherweise aufgehoben und wiederholt werden muss hingegen die Ausschreibung für den Bereich Gebäudeautomation. Hier gab es lediglich ein Angebot.

Für den Bauablauf erwartet Mager dadurch jedoch keine Verzögerungen. „Der Baubeginn für die Rohbauarbeiten ist davon nicht betroffen“, sagte Mager.

Der Neubau des E-Traktes mit zahlreichen Werkstätten unter anderem der Kfz-Mechatroniker ersetzt Gebäudeteile des BBZ, die teils noch aus den 50er Jahren stammen. Ursprünglich war vorgesehen, für den Neubau eine funktionale Ausschreibung zu machen. Generalanbieter hätten sich dann mit fertigen Entwürfen beworben. Die ursprünglich dafür geschätzten Kosten lagen zunächst bei 16 Millionen Euro, später bei knapp 22 Millionen.

Auf Initiative der CDU beschloss der Kreistag schließlich mit knapper Mehrheit, dass der BBZ-Neubau in Einzelgewerken ausgeschrieben wird. Zuvor hatte es Bedenken seitens der Kreisverwaltung bezüglich des Aufwandes eines solchen Verfahrens und möglicher Kostenrisiken gegeben.

Inzwischen laufen auf dem Gelände die vorbereitenden Arbeiten für den Abriss. Alles, was irgendwie noch gesondert verwertet werden muss, wird derzeit ausgebaut. Die Abrissbagger sollen in der nächsten Woche anrücken.

Millionen für die berufliche Bildung

Die Kosten für den Teilneubau des Möllner Berufsbildungszentrums wurden ursprünglich auf 16 Millionen Euro geschätzt. Spätere Schätzungen lagen dann bei knapp 22 Millionen. Das Land unterstützt den Neubau ´mit 1,6 Millionen Euro. Das hatte für erhebliche Kritik an der damals SPD-geführten Landesregierung gesorgt.

Der Entwurf für den Neubau stammt von dem Hamburger Architekturbüro „Eisfeld Engel“. Der Neubau wird dabei ein wenig schlanker und deutlich länger als das vorhandene Gebäude. Dadurch entsteht im Zentrum des BBZ nicht nur ein „der Campus als kommunikative Mitte“, sondern auch ein Durchgang.

 Holger Marohn

 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Lübeck zahlt Studenten künftig 100 Euro Begrüßungsgeld. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.