Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Kirchenchöre laden zum Mitsingen ein
Lokales Lauenburg Kirchenchöre laden zum Mitsingen ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 25.09.2013

Notenkenntnisse sind wünschenswert, aber keineswegs erforderlich. Mit diesem Hinweis stellt die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Mölln ihre Chorgruppen vor und lädt zum Mitsingen ein. Wichtig sei vor allem die Freude am gemeinsamen Singen, am Entdecken der eigenen Stimme und vielschichtiger Stilrichtungen und das Erleben schöner Momente in Gemeinschaft, zum Beispiel wie bei den Chorfreizeiten.

Die Spatzen- und Kinderchöre proben dienstags. Die Kleinsten, die Spatzen (ab 5 Jahre), treffen sich von 14.45 Uhr bis 15.30 Uhr. Der Kinderchor I beginnt um 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr, gefolgt vom Kinderchor II von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr. Das nächste musikalische Ziel der Spatzen- und Kinderchöre ist die Vorbereitung auf das Kreiskinderchortreffen an diesem Sonnabend in Siebeneichen. Dort kommen viele Kinder aus der Propstei Lauenburg zusammen, um zu singen, zu spielen, neue Freundschaften und vieles mehr zu entdecken.

Besonders der Jugendchor (ab 7. Klasse, Konfirmationsalter) sucht neue junge Leute, die gerne singen und dies in netter Gemeinschaft tun. Als nächstes musikalisches Projekt steht die Lichterkirche am 3. Advent auf dem Programm. Mit vielen Gästen werden bei weihnachtlich beleuchteter und geschmückter St.-Nicolai-Kirche viele Weihnachtslieder gesungen. Der Jugendchor bekommt auch die Chance, solistisch aufzutreten. Geprobt wird dienstags von 18 bis 19 Uhr. Start zum ersten Treffen war bereits Anfang September.

Der Möllner Gospelchor „Come and sing“ probt mittwochs von 18 bis 19.30 Uhr. Ein spannendes Projekt steht bevor, nämlich die Vorbereitung auf das Gospel-Samba-Konzert am 30. November (vorm 1. Advent) um 17 Uhr in Zusammenarbeit mit „Sambalegria“. Am letzten Oktober-Wochenende fährt der Chor für den letzten Schliff noch auf Chorprobenfreizeit nach Meetzen.

Der Nicolai-Chor probt donnerstags von 20 bis 22 Uhr. Das nächste Konzertprogramm „Bleibe bei uns, Herr, denn es will Abend werden“ wird für das Ende des Kirchenjahres vorbereitet. Zu hören sein werden Werke für Chor und Orgel, unter anderem das Abendlied von Rheinberger, eine Duruflé-Motette und als Hauptwerk die Messe für Chor und zwei Orgeln von Louis Vierne — etwas für Liebhaber der französisch-romantischen und besinnlichen Klänge.

Wer Freude am Singen hat, diese mit anderen teilen möchte und das kirchenmusikalische Angebot der Möllner Kirche nutzen mag, ist bei den Proben willkommen. Weitere Informationen finden alle Interessenten auf der Seite www.kirche-moelln.de im Internet.

Am Polleyn-Platz
Alle Chorproben finden im Polleyn-Zentrum, Jochim-Polleyn-Platz 9, in Mölln statt. Weitere Auskünfte erteilt gerne Kirchenmusikerin Annette Elisabeth Arnsmeier unter Telefon 0
45 42/8 56 88 16 oder arnsmeier@kg-moelln.de per E-Mail.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige