Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Kirchenmusiker haben reichlich Arbeit in der Passionszeit
Lokales Lauenburg Kirchenmusiker haben reichlich Arbeit in der Passionszeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:25 16.04.2017
Anzeige
Ratzeburg

 Den Gottesdienstbesuchern bleiben diese Proben verborgen. Doch die Kreiskantorin mag ihre Arbeit: Das Musizieren, die Begegnungen mit den Menschen in der schönen, kleinen Kirche auf dem St. Georgsberg in Ratzeburg.

„Soli deo gloria – Gott allein sei Ehre! Diesen lateinischen Satz schrieb Johann Sebastian Bach unter viele seiner Kompositionen“, sagt die Kreiskantorin. Auch für die Kirchenmusiker sei dies die Motivation für die vielen Konzerte und Gottesdienste, die derzeit auf ihren Dienstplänen zu finden sind.

Karfreitag und Ostern ragen im christlichen Kirchenjahr heraus. Auch die Kirchenmusik trage der besonderen Bedeutung dieser Feste für den christlichen Glauben Rechnung. „Wenn die Kirchen in diesen Tagen an den Leidensweg Christi erinnern und den Sieg des Lebens über den Tod feiern, ist das überhaupt nicht denkbar ohne das Singen und Musizieren der zahlreichen Organisten, Chöre, Posaunenchöre und Instrumentalensembles“, so Meyer-Borgwardt.

Die Nordkirche halte Musik hoch und biete traditionelle, poppige und jazzig Klänge. Und so werden sich auch im Lauenburgischen am Ostersonntag wieder viele Chrosänger zu früher Stunde auf den Weg machen, um bei der Osternacht mitzuwirken. Die Kirchen sind dann meistens voll. Seit vielen Jahren gehörten diese Gottesdienste ab 5 Uhr morgens dazu. Nach der stillen Passionszeit stimmt die Gemeinde dann in das kraftvolle „Christ ist erstanden“ ein und leitet damit die Reihe der festlichen Ostergottesdienste ein. Meyer-Borghardt: „Die Osternacht und vor allem dieser Moment haben einen besonderen Zauber.“

 Florian Grombein

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige