Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Kirsten Patzke zur SPD-Kreisvorsitzenden gewählt
Lokales Lauenburg Kirsten Patzke zur SPD-Kreisvorsitzenden gewählt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:27 26.10.2013
Kirsten Patzke (SPD). Quelle: mst
Mölln

Die SPD-Politikerin Kirsten Patzke aus Mölln ist neue Parteichefin der lauenburgischen Sozialdemokraten. Beim SPD-Kreisparteitag in Mölln ist die 53-jährige Lehrerin gestern von knapp 88 Prozent der Delegierten aus dem ganzen Kreisgebiet an die Spitze des Kreisverbandes gewählt worden. 65 der 74 gültigen Stimmen entfielen auf sie, dazu gab es fünf Enthaltungen und vier Neinstimmen. Die Möllnerin war die einzige Bewerberin für den Führungsposten.

Der Vorsitz im Kreisverband musste neu besetzt werden, weil der bisherige Parteichef, der Landtagsabgeordnete Peter Eichstädt (63) aus Groß Grönau, schon vor Wochen seinen Rückzug von der Parteispitze ankündigte. Bevor das von Wolfgang Engelmann geleitete Präsidium die Neuwahlen zum Kreisvorstand im Haus der Sozialen Dienste des Lebenshilfewerkes aufrief, legte Eichstädt dem Kreisparteitag ein letztes Mal den Rechenschaftsbericht vor.

Kirsten Patzke kündigte in ihrer Bewerbungsrede unter anderem an, sich für eine weitere Öffnung der SPD und für die Stärkung von Demokratieprojekten zur Bekämpfung des Rechtsextremismus einsetzen zu wollen. Zentrales Thema des Kreisparteitages waren die Pläne zur Neuordnung des Finanzausgleichs in Schleswig-Holstein. Dazu referierte auch Landesinnenminister Andreas Breitner. Über den Verlauf der Beratungen berichten die Lübecker Nachrichten noch.

mst

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Gewinner des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ spielen heute.

26.10.2013

Die jungen Motorrollerfahrer dürfen eigentlich nur ein Mofa mit 25km/h fahren. Ihre Leichtkraftroller waren jedoch frisiert. Sie brausten mit 80 Sachen durch die Gegend.

26.10.2013

Bisherige Ehrenamtliche geben ihre Posten aus Altersgründen im kommenden Januar ab.

26.10.2013