Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Kleine Modellbauer waren begeistert
Lokales Lauenburg Kleine Modellbauer waren begeistert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 27.08.2016
Einige Ergebnisse der Workshops mit den Erbauern und dem Vorsitzenden Michael Hagel (stehend rechts). Quelle: Fotos: Thomas Biller

Zum ersten Mal haben die Eisenbahnfreunde Schwarzenbek ein Angebot für Kinder im Rahmen der Ferienspaß-Aktion konzipiert. An drei Tagen konnten die jungen Teilnehmer in zwei Gruppen ihre eigenen Vorstellungen im Modellbau umsetzen. Wohn- und Gewerbebauten entstanden, eine Baustelle und vieles mehr wurden arrangiert. Dabei standen die Betreuer des Vereins mit Rat und Tat zur Seite und auch die Werkstatt konnte mit genutzt werden. Vorsitzender Michael Hagel zeigte sich von dem Interesse an den Workshops beeindruckt: „Sogar aus Groß Grönau und Sandesneben kamen Kinder, zwei sind in unseren Verein eingetreten.“

Zur Galerie
Einige Ergebnisse der Workshops mit den Erbauern und dem Vorsitzenden Michael Hagel (stehend rechts).

Dass ausschließlich Jungs an dieser vom Kreisjugendring geförderten Aktion teilgenommen haben, überrascht den engagierten Vereinsvorsitzenden nicht. „Natürlich wären interessierte Mädchen hier genauso willkommen“, sagt Hagel. Während der Workshops konnten die Jungs auch Züge auf der großen Anlage in der Halle im Schwarzenbeker Industriegebiet fahren lassen. Eine Gruppe war so schnell mit ihren Bauten fertig, dass noch der Lokschuppen in Aumühle besucht wurde.

Acht Teilnehmer beider Workshops präsentierten sich nun gegenseitig und ihren Eltern die Modellbauten. Gespannt waren die Jungs, wer denn nun die ausgelobte Prämie für das schönste Bauwerk erhalten würde. Aber Michael Hagel hatte vorgesorgt und am Tag der Präsentation noch einige Sponsoren besucht: Alle anwesenden Jungs durften sich ein neues Fahrzeugmodell aus Hagels Wundertüte aussuchen, da, so Hagel, alle Bauten gleich schön wären. Ob die Jungs ihre Bauwerke mit nach Hause nehmen oder als Teil der großen Anlage in Schwarzenbek belassen, entscheiden sie jeweils selbst.

Faszination Modelleisenbahn für Kinder in dieser Zeit? Levin Wenck aus Geesthacht ist 11 Jahre alt und mit seinem Vater zur Präsentation gekommen. Levin: „Ich habe einmal bei einem Freund in Braunschweig eine Modelleisenbahn gesehen und das hat mich fasziniert. Dann habe ich mir immer wieder Kataloge angesehen und das Angebot im Ferienpass entdeckt. Da sollte meine Mutter unbedingt gleich anrufen.“

Levin interessiert sich ansonsten für Baufahrzeuge und Baustellen. Im Workshop konnte er nun seine Interessen zusammenbringen.

Der Verein hat bei der Aktion ein wenig drauf gezahlt, so Michael Hagel, aber: „Das Ferienangebot machen wir auf alle Fälle wieder.“

Eisenbahnfreunde

Vor fünf Jahren gegründet, hat der Verein heute 50 aktive Mitglieder. Seit zwei Jahren kann der Verein ganzjährig eine Halle in der Röntgenstraße in Schwarzenbek nutzen.

Zweimal wöchentlich treffen sich die Mitglieder, um an ihren Modulen zu basteln oder Teile der Anlage auswärtig zu präsentieren. Kontakt über den Vorsitzenden Michael Hagel, Telefon 0157/35710199 oder die Internetseite www.ebf-schwarzenbek.de. Auch auf Facebook ist der Verein aktiv.

Thomas Biller

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unsere Dörfer-zeigen-Kunst-Tour führt heute nach Behlendorf, Albsfelde, Bäk, Schmilau, Ziethen und Mustin.

27.08.2016

Einen Anfänger- sowie einen Fortgeschrittenenkurs in Qigong bietet die Möllner Sportvereinigung ab Montag, 12. September, an.

27.08.2016

In Schleswig-Holstein hat sich der Bestand der Schnatterente in den vergangenen 20 Jahren verdoppelt.

27.08.2016
Anzeige