Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Kleinwagen donnert in Möllner Supermarkt

Mölln Kleinwagen donnert in Möllner Supermarkt

Ein 88-jähriger Mann ist am Donnerstag mit seinem Auto in den Eingangsbereich eines Aldi-Marktes in Mölln gekracht. Glücklicherweise wurden bei dem Unfall weder der Fahrer noch andere Menschen verletzt - entgegen anders lautender, erster Meldungen. Der Mann hatte offenbar Gas- und Bremspedal verwechselt.

Glück im Unglück: Zur Zeit des Unfalls war niemand im Bereich des Eingangs unterwegs. 

Quelle: Florian Grombein

Mölln . Ein 88-jähriger Mann ist am Donnerstag mit seinem Auto in den Eingangsbereich eines Aldi-Marktes in Mölln gekracht. Glücklicherweise wurden bei dem Unfall weder der Fahrer noch andere Menschen verletzt.

In Mölln-Nord ist am Donnerstagvormittag ein älterer Herr mit seinem PKW in das Portal eines Discounters gefahren. Glas und Stahl splitterte. Kunden kamen nich mehr raus und rein in das Geschäft. Der Rettungsdienst brachte den verletzten Fahrer ins Krankenhaus. Florian Grombein

Zur Bildergalerie

Es ist kurz nach 11 Uhr am Donnerstagmorgen, als der Rentner mit seinem silbernen VW Polo in den Aldi-Markt kracht. Wie die Polizei später mitteilt, hat der Senior bei seinem Auto Gaspedal und Bremspedal verwechselt. Die vordere Hälfte des Kleinwagens, der gerade einmal zwei Wochen alt ist, steht im Geschäft, das Heck noch draußen.

Glück im Unglück: Zu dieser Zeit war niemand im Bereich des Eingangs unterwegs. Die Kunden und die Angestellten kamen mit dem Schrecken davon. Mehrere Meter weit lagen die Scherben im Geschäft verteilt, eine braune Masse irgendeines Lebensmittels hatte sich hinter einem Regal ausgebreitet. Davor hingen die Trümmer der gläsernen Eingangstür und einer gläsernen Abgrenzung mit den Aluminiumprofilen zwischen ein- und Ausgangsbereich.

Nur Mitarbeiter des Rettungsdienstes und der Feuerwehr durften diesen Bereich passieren. Die stellvertretende Filialleiterin bat die Polizeibeamten, die den Unfall aufnahmen, niemanden sonst durchzulassen. Die Angestellte erklärte gegenüber unserer Zeitung, dass nun zunächst ein Statiker den Schaden begutachten müsse. Dann werde entschieden, wie es weitergehe. Der Markt in der Ratzeburger Straße blieb allerdings geschlossen. Eilig klebte eine Verkäuferin ein Schild in das große Fenster. Handschriftlich wurde darauf verwiesen, den Aldi.Markt im Grambeker Weg aufzusuchen. Gleichzeitig sperrten die Polizisten den Eingang mit Flatterband ab.

Da hatte eine Möllner Firma bereits den Unfallwagen, der gerade einmal zwei Wochen alt ist, aus dem Eingangsbereich gefahren und auf dem Parkplatz abgestellt. Er sollte später mit einem Trailer abgeholt werden. Der 88-jährige Unfallfahrer, der vom Rettungsdienst und von einem Notarzt untersucht wurde, blieb unverletzt und wurde später von der Polizei nach Hause gefahren.

Die Beamten mussten immer wieder Kunden wegschicken, die zum einkaufen gekommen waren. Eine von ihnen war Bianca Fröhlich: „Wenn das ein älterer Fahrer gewesen ist, sollte man ihm den Führerschein wegnehmen.“ Einen anderen Kunden scherte es überhaupt nicht, dass die Polizei die Unfallstelle abgesperrt hatte. Er wollte trotzdem an den Trümmern vorbei in den Aldi-Markt zum einkaufen steigen. Als die Beamten ihn schließlich im letzten Moment stoppen konnten, gab es er geglaubt zu haben, dass hier ein Film gedreht werde.

Für die Möllner Feuerwehr, die auch an die Einsatzstelle gerufen war, gab es hingegen nichts zu tun. Eine ersten Meldung, dass hier eine Person eingeklemmt sein sollte, bestätigte sich nicht. Und so konnten die Einsatzfahrzeuge der Möllner Wehr nach kurzer Rücksprache mit ihrem Wehrführer, der ebenfalls vor Ort war und die Lage bereits erkundet hatte, wieder einrücken.

jeb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Februar 2018 zu sehen!

Der Bund erwägt, einen kostenlosen öffentlichen Nahverkehr einzuführen. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.