Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg KletterKultur: Elbhang lockt mit Kunst, Lesung und tollen Konzerten
Lokales Lauenburg KletterKultur: Elbhang lockt mit Kunst, Lesung und tollen Konzerten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:57 10.08.2016
Straßenmusik mit „Familie Wroblewski“ gibt es von 19.45 bis 20.30 Uhr auf dem Lauenburger Ruferplatz zu erleben. Quelle: hfr
Anzeige
Lauenburg

Am Sonnabend (13.) lädt die Tourist-Information Lauenburg/Elbe zu einer Veranstaltung in die Altstadt ein.

Ab 15.30 Uhr startet die KletterKultur mit stündlichen Programmpunkten bei freiem Eintritt. Das Tolle daran ist, dass jeder Kulturpunkt nacheinander besucht werden kann, ohne etwas zu verpassen. Nach und nach ziehen sich die Darbietungen in stündlichen Abständen durch die Altstadt mit Straßenmusik, einer Ausstellungseröffnung, Schlager der 1930er Jahre auf dem Raddampfer Kaiser Wilhelm, irische Folklore an den Elbterrassen, einer Märchenerzählerin in der alten Fürstengrotte und viel Musik abends auf dem Ruferplatz bei der Abschlussparty. Das Besondere wird sein, dass sowohl die Altstadt als auch die Oberstadt als Veranstaltungsorte mit einbezogen werden. Dabei „erklettert“ man etwa den Elbhang über die Wege und Treppen zu den Elbterrassen. Man kann sich auch seine Lieblingskulturpunkte heraussuchen und einzeln besuchen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einer sehr erfolgreichen Australien-Tournee im Frühjahr gastiert die Kammerphilharmonie Köln zum Abschluss der Sommermusiken am Freitag, 12. August, in Mölln.

10.08.2016

Eine kleine Überraschung hatte das Team der Ratzeburger Stadtbücherei vorbereitet, als Leserin Karin Dopp vergangene Woche vorbei schaute. Mit einem Blumenstrauß bedankte sich die „Frauenschaft“ um Leiterin Marieluise Kröplin-Scheer für 70 Jahre innige Lesertreue.

10.08.2016

Dem deutschen Lyriker Peter Rühmkorf sollte ein Denkmal gesetzt werden: Das findet jetzt auch Dr. Klaus J. Dorsch, Leiter des Ratzeburger Kreismuseums.

10.08.2016
Anzeige