Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° Gewitter

Navigation:
Konzept zum Bürgerentscheid vertröstet

Lauenburg Konzept zum Bürgerentscheid vertröstet

Die Bürger sollen entscheiden, wie das Lauenburger Schloss genutzt wird. Bauausschuss arbeitete kein konkretes Beteiligungsverfahren aus, sondern wird erstmal Kosten berechnen.

Voriger Artikel
Austritt kassiert: Ratzeburg bleibt nun doch in der HLMS
Nächster Artikel
Autofahrer nach Unfall mit Wildschwein lebensgefährlich verletzt

Stadtvertreter entschieden, dass die Bürger bestimmen sollen, wie das Schloss genutzt wird.

Quelle: Sen

Lauenburg. Wie das Bürgerbeteiligungsverfahren genau aussieht, ist nicht klar. Die Mitglieder des Bauausschusses diskutierten am vergangenen Montag heftig an der Frage vorbei und einigten sich auf den kleinsten gemeinsamen Nenner: Kosten berechnen.

Die Initiatorinnen der Bürgerbeteiligung Susanne Brauer-Bethge und Katharina Bunzel (Bündnis 90/Die Grünen) waren aufgebracht. „Schon vor zwei Jahren beschlossen die Stadtvertreter, dass die Bürger entscheiden sollen, wie das Schloss genutzt wird. In der vergangenen Woche erneut. Wir diskutieren hier immer noch, ob eine Beteiligung sinnvoll ist. Das kann nicht sein“, sagte Brauer-Bethge.

Der Bauausschuss sollte am Montag ausarbeiten, wie die Beteiligung der Lauenburger genau aussehen kann. Gesprochen wurde darüber nicht. Vielmehr diskutierten die Politiker an der Entscheidung der Stadtvertreter vorbei, ob das Verfahren überhaupt sinnvoll ist. „Wir wissen doch noch gar nicht, ob die Verwaltung aus dem Schloss auszieht“, sagte Ausschussvorsitzender Christian Stockfisch (CDU).

Denn das Gebäude in der Hamburger Straße, in das sie ziehen soll, wird noch immer von der Kreissparkasse genutzt. „Wir brauchen nicht das Verfahren zu planen, wenn wir noch nicht wissen, ob die KSK das Gebäude verlassen wird“, so Stockfisch. CDU-Kollege Christoph Haase stimmte zu: „Wenn die Kostenberechnungen zeigen, dass wir hier bleiben können, dann brauchen wir keine Bürgerbeteiligung.“

So diskutierten die Lauenburger Bauausschussmitglieder zwar mit viel Energie, aber drehten sich im Kreis. Am Ende beschlossen sie nur eine Trostlösung, nämlich die Kosten für Umzug, Verbleib im Schloss und Verfahren zur Bürgerbeteiligung zu berechnen.

 Sen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Wie sollte die Bundesregierung in der Türkeipolitik vorgehen?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.