Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Konzert der Jugend-musiziert-Preisträger
Lokales Lauenburg Konzert der Jugend-musiziert-Preisträger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:19 27.04.2016
Beim Konzert dabei: der Wentorfer Luca Roncato. Quelle: hfr

Die Kreismusikschule und das Gymnasium Wentorf b. Hmb. präsentieren am Freitag, 29. April, um 19 Uhr, in der Aula des Gymnasiums das Konzert mit den diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger im Landeswettbewerb Jugend musiziert.

Zu hören ist das Mandolinen-Duo mit Kim Bonin und Malin Schulz, das Zupfquartett mit Lea Tiedemann, Katharina Grohn, Jabbo Ubbens und Leon Kühn, das Posaunen-Klavier-Duo mit Konstantin Kappe und Moritz Heinrich sowie das Trio in der Besetzung mit Luca Roncato (Querflöte), Rasmus Stumpf (Cello) und Dennis Achtziger (Klavier). Die musikalischen und erfolgreichen Talente sind Schülerinnen und Schüler des Wentorfer Gymnasiums, der Grundschule Wentorf und der Kreismusikschule Herzogtum Lauenburg. Das abwechslungsreiche Preisträgerkonzert bietet klassische und moderne Kompositionen aus unterschiedlichen Zeiten, dargeboten in unterschiedlichen Besetzungen.

Die jungen Wentorfer erspielten sich bei dem diesjährigen 53. Landeswettbewerb Jugend musiziert, ausgeschrieben vom Bundesmusikrat, erste Preise mit Weiterleitung in den Bundeswettbewerb. Kim Bonin und Malin Schulze (Mandolinenduo) erhielten einen ersten Preis, jedoch aufgrund der Altersstufe ohne Weiterleitung in den Bundeswettbewerb. Die Lehrerinnen und Lehrer der Kreismusikschule Heike Krugmann (Gitarre), Sabine Kuropka (Querflöte), Steffen Trekel (Mandoline) sowie die Fachschaft Musik des Wentorfer Gymnasiums sind stolz auf ihren Nachwuchs und drücken allen Preisträgerinnen und Preisträgern für den vom 12. bis 19. Mai 2016 in Kassel stattfindenden Bundeswettbewerb die Daumen.

Die musikalischen Erfolge sind auch ein Verdienst der über zehnjährigen intensiven Kooperation zwischen der Kreismusikschule und dem Wentorfer Gymnasium. Seit den letzten Sommerferien haben sich die Talente mit ihren Instrumentallehrern fleißig auf den Wettbewerb vorbereitet.

Eintritt ist frei.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unter dem Titel „Warum fliegt der Boomerang zum Ausgangspunkt zurück?“ versammeln sich fünf ehemalige Stipendiatinnen der Generation 16 (2001/2002) in der Stadtgalerie Lauenburg im Hagenström.

27.04.2016

Gemeinden hatten sich bislang mit dem Thema noch nicht befasst — Diskussion beginnt — Landwirt äußert sich zurückhaltend — Umweltaktivisten betonen Wert der Landschaft.

27.04.2016

Stadtbücherei Ratzeburg glänzt mit bislang ausleihstärkstem Jahr 2015.

27.04.2016
Anzeige