Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Kreisjugendring stellte Spielgeräte vor
Lokales Lauenburg Kreisjugendring stellte Spielgeräte vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:18 18.03.2016

Der Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg hat am Mittwochabend seine Spielgeräte vorgestellt. Vereine und Verbände können sie für Feste mieten. Mehr als 50 verschiedene Spiele haben sie auf ihrer Spielzeugmesse im Haus der Landwirtschaft in Mölln vorgeführt.

Am beliebtesten seien Spiele, in den Action sei, sagt Sabine Zymelka, zweite Vorsitzende des Kreisjugendrings. Die Geräte können sich Vereine und Verbände für Veranstaltungen mit Kindern und Jugendlichen ausleihen. „Zum Beispiel Schul- und Kindergartenfeste“, sagt Zymelka. 32 Interessierte schlängeln sich in Gruppen durch die ausgebauten Geräte: Pedalos, „Tafelgemurmel“, Wurfspiele oder die Jonglier-Kiste. „Die Nachfrage war sehr groß“, sagt Zymelka. Nach einer Pause sei das die wieder die erste Messe. „Wir wollen das weiterführen.“

Zu den beliebtesten Spielen gehört „Rapido“. Zwei Spieler versuchen, Steine mit einem Gummiband in die Spielfeldhälfte des Gegners zu schießen — durch eine kleine Öffnung. „Sehr kurzweilig“, sagt Zymelka. Veysi Celik, Budenfreiwilligendienstler im Kreisjugendring zeigt, wie es geht. Er und seine Kollegen führen die Gäste von Spiel zu Spiel und lassen sie probieren.

Auch Christine und Stephan Körschner von der Lauenburger Sportvereinigung testen die großen und kleinen Spiele. In Lauenburg findet im Juni der Elbepokal im Trampolinspringen statt. Für das Rahmenprogramm suchen sie noch Spiele. „Rapido“ habe Christine Körschner sehr gefallen. Die „Laufrolle“ beherrscht sie schon mal gut.

Weitere Informationen unter http://www.kjr-herzogtum-lauenburg.de.

Von phs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit rund sechs Monaten ist es möglich, mit der Kfz-Zulassungsbehörde und der Führerscheinbehörde der Kreisverwaltung in Elmenhorst-Lanken Termine zu vereinbaren, um längere Wartezeiten zu vermeiden.

18.03.2016

Ehemalige treffen sich nach 60 Jahren in Ratzeburg.

18.03.2016

Knapp 50 Aussteller präsentieren ihr freiwilliges Engagement morgen ab 10 Uhr in der Lauenburger Albinus-Gemeinschaftsschule auf der einzigen Messe im Kreis.

18.03.2016
Anzeige