Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Kreissparkasse trennt sich von Vorstand Herbers
Lokales Lauenburg Kreissparkasse trennt sich von Vorstand Herbers
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:36 10.02.2018
Der Kreis hat sich bereits zum 1. Februar von Vorstand Christoph Herbers getrennt. Quelle: LN
Ratzeburg

Aktuell ist Dr. Stefan Kram stellvertretender Vorstandsvorsitzender der PSD-Bank Nord in Hamburg. Für die Nachfolge des in den Ruhestand gehenden Kreissparkassenchefs Burkhard hatte der mit Vertretern des Kreistagsfraktionen besetzte Verwaltungsrat die Stelle mit Hilfe eines externen Beratungsunternehmens ausgeschrieben. Der in Hamburg lebende Kram setzte sich in einem mehrstufigen Auswahlverfahren durch. Er wird sein Amt zum 1. Januar 2019 antreten.

2017 war Kram übergangsweise sogar Vorstandsvorsitzender der genossenschaftlich organisierten Direktbank PSD. Der vermutlich zukünftige KSK-Chef gehört seit 2010 dem Vorstand der PSD-Bank an. Gelernt hat Kram das Bankgeschäft laut Medienberichten bei der Stadtsparkasse Kassel. Anschließend studierte er in Göttingen Betriebswirtschaftslehre. In der Folgezeit war Kram für mehrere Sparkassen tätig. Unter anderem war er Zentralbereichsleiter Unternehmenssteuerung und -planung bei der Kreissparkasse Verden. Vor acht Jahren wurde er PSD-Bank-Vorstand.

Bereits vor dem Amtsantritt von Kram ist der Vorstand auf zwei Vorstände verkleinert worden. Der eigentlich noch bis zum 31. Dezember 2019 laufende Vertrag mit Christoph Herbers wurde „in beiderseitigem Einvernehmen“ aufgelöst, wie die LN aus Kreiskreisen erfahren haben. Ursprünglich war geplant, die Nachfolge Burkhardts intern zu regeln. Dafür war der Vorstand 2014 auf drei Mitglieder erweitert worden. Krams Vertrag läuft bis Ende 2023.

hm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!