Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Kritische Fragen an die Bürgermeisterin
Lokales Lauenburg Kritische Fragen an die Bürgermeisterin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:20 14.05.2016

Auch Schwarzenbek muss sich Gedanken machen, was mit den von Flüchtlingen ungenutzten Räumen wird. Die Realschule wurde kostenaufwendig umgebaut, das Apartment-Hotel Sachsenwald für fünf Jahre angemietet. Antworten gibt vielleicht Bürgermeisterin Ute Borchers-Seelig auf eine entsprechende Anfrage vom FDP-Fraktionsvorsitzenden Helmut Stolze zur nächsten Stadtverordnetenversammlung am 26. Mai.

Seine Fragen: Wie viele Flüchtlinge konnten bisher in dem ehemaligen von der Verwaltung auf fünf Jahre angemieteten Apartment-Hotel Sachsenwald untergebracht werden? Wenn die dort vorgesehene Kapazität von bis zu 35 Personen nicht ausgeschöpft werden kann, auf welchen Kosten bleibt dann die Stadt monatlich sitzen? Falls es zu weiteren Flüchtlingsrückgängen kommt, welche alternativen Nutzungsmöglichkeiten sind seitens der Verwaltung vorgesehen? Wenn nicht, hat sich die Verwaltung für diesen Fall eine vertragliche Ausstiegsklausel aus dem Mietvertrag gesichert?

ge

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

O komm, du Geist der Wahrheit.

14.05.2016

Marlene Burmester ist seit 38 Jahren im Landfrauenverein Lauenburg – Spaß garantiert.

14.05.2016

Um viele Menschen an ihren Erfahrungen teilhaben zu lassen, schrieb Frauke Eiben vieles in einem Blog (www.blickwexxel.com) nieder und stellte Bilder ...

14.05.2016
Anzeige