Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Krummesse: Alte Markant-Halle weicht Wohnanlage
Lokales Lauenburg Krummesse: Alte Markant-Halle weicht Wohnanlage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 06.08.2015
Kinder beobachten den Abriss des alten Markant-Supermarktes durch einen Bagger. Hier entsteht eine neue Wohnanlage. Quelle: Strunk

Seit ein paar Tagen arbeitet sich der Abrissbagger der Firma TH Rückbau aus Bönningstedt bei Hamburg durch die maroden Mauern des ehemaligen Markant-Supermarkts am Beidendorfer Weg 2 in Krummesse.

„Seit dem Umzug von Markant an den Ortseingang an der Sporthalle im November 2008 bildete der alte Markt einen Schandfleck. Endlich tut sich hier was“, freute sich Bürgermeister Friedhelm Michaelis (CDU). Der Supermarkt stand auf lübschem Hoheitsgebiet der „geteilten“ Gemeinde und ist nun im Eigentum der Projektmanagement Scheel GmbH aus Ratzeburg, die hier eine Wohnanlage mit Reihenhaus und sechs Wohnungen sowie einem Doppelhaus errichten will.

Das Objekt trifft auf reges Interesse: Die Doppelhaushälften sind bereits verkauft. Michaelis: „Das Neubaugebiet Stecknitzweg hinter dem Dörpshuus hat gezeigt, dass freier Wohnraum in Krummesse nachgefragt ist.“ Interessenten für eine der sechs Eigentumswohnungen in der Reihenhausanlage können sich auf www.es-immo.de ein genaueres Bild machen.

Alle Wohnungen haben eine Wohn- und Nutzfläche von 120 Quadratmetern und kosten courtagefrei zwischen 199000 und 220000 Euro. Im Kaufpreis enthalten sind die Zuwegung und der Pkw-Stellplatz.

Die Gebäude werden schlüsselfertig erstellt.

An der Ostseite des Grundstückes, das an der Klempauer Straße liegt, bleibt die alte, unter Denkmalschutz stehende Villa Busch erhalten. Hier wurde bisher nur die rechts danebenstehende ehemalige Werkstatt abgerissen. Auf dieser Fläche soll 2016 das Flachdachgebäude der zukünftigen Kreissparkassenfiliale entstehen. KSK-Sprecherin Lena Schaper konnte keine Details nennen, da die Planungen noch nicht abgeschlossen sind.

unk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Amt Sandesneben-Nusse muss sich mit seinem Wärmenetz nur Kiel und Amt Hürup geschlagen geben.

06.08.2015

Götz Salisch und Ulla Redecker aus Labenz bauen einen Garten auf einem Weinberg.

06.08.2015

Bei einem Arbeitsunfall ist ein 36-jähriger Zimmermann in Lüchow schwer verletzt worden. Der Arbeiter war im Dach eines alten Bauernhauses bei der Arbeit. Dabei stand er auf einer angestellten Leiter, die plötzlich wegrutschte.

06.08.2015
Anzeige