Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Krummesse lädt zum traditionellen Martinsmarkt
Lokales Lauenburg Krummesse lädt zum traditionellen Martinsmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 19.10.2016
Anzeige
Krummesse

Eine breite Palette an Geschenkideen und Leckereien präsentieren mehr als 40 Kunsthandwerker beim traditionellen Krummesser Martinsmarkt. Am Sonnabend, 29.

Oktober, und Sonntag, 30. Oktober, findet der Markt jeweils von 11 bis 18 Uhr im Dörpshuus, Lübecker Straße 6, sowie im benachbarten Sonnenhaus statt. Der Erlös der Tombola wird in diesem Jahr der Krummesser Stecknitz-Schule gespendet. Erwachsene zahlen einen Euro Eintritt, Kinder haben freien Zutritt.

Wie jedes Jahr sind einige neue Aussteller dabei, die beispielsweise Keramik, aus Edelhölzern gedrechselte Stifte, Taschen und Accessoires mit individuellen Aufschriften oder Makramee-Schmuck anbieten. Ebenso vielfältig wie die angebotenen Waren sind auch wieder die Tombola-Gewinne, die von zahlreichen Firmen und Förderern gespendet wurden: Eintrittskarten für Aufführungen des Lübecker Theaterschiffs warten ebenso auf glückliche Gewinner wie Freikarten für einen Tagesaufenthalt in der Ostseetherme in Scharbeutz.

Beim Landhandel Michaelis präsentieren Freunde der Partnergemeinden Carlow und Bonningues les Calais parallel zum Martinsmarkt regionale Spezialitäten und Leckereien und der Winzer aus der Wein- und Mosel-Gemeinde Enkirch bietet erlesene Weine und Spirituosen an. Außerdem öffnet der bekannte Designer und Illustrator Stefan Kruse während des Martinsmarkts sein benachbartes Atelier in der Lübecker Straße 56 zum Schauen, Stöbern und Schmunzeln. Außerdem gibt es im benachbarten Kindergarten eine Kaffeestube und eine Cocktail-Bar der Krummesser Liedertafel. Der Krummesser Spielmannszug verkauft zudem Grill-Würste und Getränke.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige