Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Kunst und Sport – kein Widerspruch in Seedorf
Lokales Lauenburg Kunst und Sport – kein Widerspruch in Seedorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:22 12.08.2016

Kunst inmitten der Sportgeräte, so präsentieren sich in diesem Jahr vier Künstlerinnen in Seedorf. Im Rahmen von „Dörfer zeigen Kunst“ werden in der Seedorfer Sporthalle Malerei, Patchwork und Skulpturen gezeigt von Sabine Duwe aus Seedorf sowie Sabine Stecker, Anne Vogt und Elga Voss von der anderen Seeseite.

Von links: Die Kunstfrauen aus Seedorf und die von der anderen Seeseite: Elga Voss, Sabine Stecker und Sabine Duwe. Quelle: hfr

Zu sehen sind die Kunstwerke vom 13. bis zum 28. August jedes Wochenende. „Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher und bieten allen Gästen gern eine Tasse Kaffee an,“ so Sabine Duwe, die die Seedorfer Schau organisiert hat. Die Künstlerinnen sind vor Ort und freuen sich auf den Besuch. Die Wandbehänge und textilen Bilder von Sabine Duwe zeichnen sich durch kräftige Farben mit realistischen oder abstrakten Motiven aus.

„Angespült“ – unter dieses Thema stellt Sabine Stecker einen großen Teil ihrer in diesem Jahr ausgestellten Bilder. „Ich habe mich inspirieren lassen von den Dingen, die nach einem Wolkenbruch auf den Straßen und an den Ufern angespült werden. Daraus sind sehr unterschiedliche Bilder entstanden.“ Bei Anne Vogt stehen Menschen im Mittelpunkt ihrer Malerei, die allerdings nicht immer auf den ersten Blick erkennbar sind. „Die Quelle, aus der ich schöpfe, ist die mich umgebende Welt. Meine Arbeiten zeigen eine Sicht auf die Dinge, die mich interessieren und derzeitig auch einen Bezug zur aktuellen politischen Situation herstellen.“

Die Arbeiten von Elga Voss haben einen besonderen Bezug zu Seedorf. Aus den alten Bohlen des Seedorfer Segelstegs hat sie Skulpturen gebaut, die an ihre gemalten Seezeichen anknüpfen. Der rote Mund auf dem Foto, ist ein Teil der Skulptur „Im Gespräch“, die ebenfalls zu sehen sein wird.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die zu Ende 2016 gekündigte Mitgliedschaft der Stadt Ratzeburg bei der HLMS (Herzogtum Lauenburg Marketing und Service GmbH) war Hauptthema der Sommertour, zu der sich Mitglieder der SPD-Kreistagsfraktion und des Ortsvereins am Donnerstagabend in Ratzeburg trafen. Fazit: Wiedereintritt ja, aber zu anderen Bedingungen.

12.08.2016

Die Auszubildenden Jesse Niemann (19) und Maximilian Körten (18) können sich freuen. Die Abiturienten haben im August ihre Lehre zum Verwaltungsfachangestellten im Rathaus Schwarzenbek begonnen. Ausbildungsleiterin Britta Lüdtke betreut damit fünf Verwaltungs-Azubis und einen IT-Azubi.

12.08.2016

Berkenthiner sind stolz auf ihr Gotteshaus – Name stammt von Stecknitz-Schutzheiligen Maria Magdalena.

12.08.2016
Anzeige