Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Falsche Holzbearbeitung sorgt für Einsatz
Lokales Lauenburg Falsche Holzbearbeitung sorgt für Einsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:16 09.11.2018
Mit einer Flex samt Metallscheibe bearbeitetes Holz sorgte für einen Einsatz in Schwarzenbek. Quelle: TIMO JANN
Schwarzenbek

Was es nicht alles als kuriose Ursachen für Einsätze gibt: Holz, das ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses im Keller mit der Metallscheibe seiner Flex bearbeitet hatte, ließ am Freitagmittag 25 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zur Danziger Straße in Schwarzenbek ausrücken. Es würde verbrannt riechen und der Keller sei verqualmt, hieß es im Notruf gegen 12.30 Uhr.

Sechs Einsatzwagen rückten zur Danziger Straße aus. Quelle: TIMO JANN

Vor Ort erkundeten die Einsatzkräfte die Situation und machten dann die überraschende Entdeckung. „Dem ersten Eindruck nach hatte wohl einer der Bewohner in seinem Keller mit einer Flex und einer montierten Metallscheibe Holzplatten bearbeitet, was zu einer starken Rauchentwicklung geführt hatte“, berichtete Jan Piossek. Der Zugführer der Feuerwehr leitete den Einsatz. Den Brandgeruch bemerkten die Nachbarn des Mannes, der seine Arbeiten zwischenzeitlich eingestellt hatte – wohl wegen der starken Verqualmung.

Mit sechs Fahrzeugen waren die Einsatzkräfte vorgefahren, die Bewohner hatten sich bereits selbst in Sicherheit gebracht. Mehrere Kellerräume konnten aufgeschlossen werden, der letztendlich betroffene Keller war verschlossen und der Bewohner nicht zuhause. Die Feuerwehrleute brachen den Raum auf und stellten das ungeeignete Werkzeug und eine an der Schnittstelle verkohlte Holzplatte fest.

Nach einer Belüftung des Hauses durch die Feuerwehr konnte der Einsatz beendet werden.

Feuerwehrleute mit Atemschutz waren einsatzbereit. Quelle: TIMO JANN

Timo Jann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Ausbau des Elbe-Lübeck-Kanals bekommt noch mehr Rückenwind. Der Bund schafft 15 zusätzliche Stellen. Das hat auch Auswirkungen auf die „halbe Brücke“ bei Büchen.

09.11.2018
Lauenburg Badestelle Aqua Siwa - Viel Lärm um Nichts

Die Anwohner der Badestelle am Aqua Siwa sind genervt. Durch den langen Sommer gab es viel Betrieb am Küchensee. Vor allem abends und nachts. Die BfR setzte sich für diese Anwohner ein – vergeblich.

09.11.2018

Im Möllner Bauausschuss ist am Donnerstagabend beschlossen worden, die Hauptstraße an verkaufsoffenen Sonntagen zu sperren. Lautstarken Protest gegen das Vorhaben gab es vor allen von Geschäftsleuten.

08.11.2018