Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg LED-Flutlicht für die TuS Dassendorf
Lokales Lauenburg LED-Flutlicht für die TuS Dassendorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 13.01.2018
Dassendorf

Die Dassendorfer Gemeindevertretung hat in der jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen, der TuS Dassendorf einen einmaligen Investitionszuschuss von bis zu 18000 Euro zu gewähren. Nun kann die Flutlichtanlage auf dem Kunstrasenplatz in LED-Technik umgerüstet werden. Strittig sei gewesen, ob die TuS Dassendorf den Zuschuss zurückzahlen soll, berichtet Bürgermeisterin Martina Falkenberg. Die Gemeindevertretung habe mehrheitlich beschlossen, dass die Mittel über eine Pachterhöhung für zehn Jahre zurückgezahlt werden sollen: ab 2019 um 1500 Euro, das entspricht 50 Prozent der erwarteten Stromkostenersparnis. Die Gesamtinvestition betrage etwa 32000 Euro. Die TuS hatte dafür einen erheblichen Anteil an Fördermitteln eingeworben.

Die Gemeinde freut sich über eine Spende der Sparda Bank Hamburg eG von 2500 Euro für Schaukelnester und Dreiräder für die Kita „Spatzennest“, deren Annahme die Gemeindevertretung beschloss.

Dassendorf besitzt seit November ein neues Löschfahrzeug LF 20. Die Gemeindevertretung hat beschlossen, das mehr als 30 Jahre alte Tanklöschfahrzeug zu veräußern. Außerdem hat die Gemeindevertretung zugestimmt, Gespräche wegen einer öffentlich zugänglichen Elektroladesäule im Gewerbegebiet zu führen. Schließlich wurden noch 190000 Euro bereitgestellt, um die Vorflut der Oberflächenentwässerung an der nördlichen Hauskoppel hin zum Bornweg zu sanieren.

In nichtöffentlicher Sitzung hat die Gemeindevertretung dem Neuabschluss des Trägerschafts- und Finanzierungsvertrages mit der evangelischen Kirchengemeinde Brunstorf hinsichtlich des Evangelischen Kindergartens zugestimmt. Außerdem wurde der Mietvertrag der ehemaligen Polizeistation „Am Wendel“ mit der Volkshochschule Dassendorf bis Ende Januar 2019 verlängert.

ge

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Freie Lauenburgische Akademie für Wissenschaft und Kultur (FLA) hat ihr wissenschaftliches Programm für 2018 vorgestellt. Das Programmheft umfasst 48 Seiten mit 31 Abendvorträgen, vier Tagesfahren, zwei Museumsbesuchen und mehrtägigen geführten Exkursionen.

13.01.2018

Welche Berufe rund um Natur, Tiere und Pflanzen sich hinter dem Begriff „grüne Berufen“ verbergen, und wie die Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten aussehen, darüber informiert Sabine Magens von der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein am 25. Januar.

13.01.2018

Ein Porträt des Kreises Herzogtum Lauenburg in Buchform: Das kam erstmals 1959 heraus. Danach blieb die Zeit im Herzogtum – zumindest buchtechnisch – stehen. Bis jetzt. Denn ab sofort gibt es einen aktualisierten Bild- und Textband über den heimischen Kreis im Buchhandel.

13.01.2018