Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Landfrauen besichtigen Deponie
Lokales Lauenburg Landfrauen besichtigen Deponie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:27 13.08.2016

Die Landfrauen im Ortsverein Berkenthin mit Vorsitzender Angelika von Keiser an der Spitze mögen Abwechslung: Im neuen Halbjahresprogramm gibt es neben einer Vielzahl von kulturellen, sportlichen und gesellschaftspolitischen Angeboten auch einen Rundgang, der aus dem Rahmen fällt. Die Sondermülldeponie Rondeshagen wird von den Landfrauen während eines Spaziergangs erkundet. Start ist Dienstag, 16. August, um 15 Uhr in Groß Weeden. Anmeldung unter Telefon 04544/1536. Geschäftsführer Hans-Joachim Berner wird über das zwei Hektar große Gelände führen. Vorsitzende von Keiser: „Wir Landfrauen sind immer interessiert an Einrichtungen, die in unserer Region seit vielen Jahren bestehen und unseren Landkreis prägen.“

Betreiber der Sonderabfalldeponie Rondeshagen ist die GBS, Gesellschaft zur Beseitigung von Sonderabfällen in Neumünster, deren Gesellschafter zu je 50 Prozent das Land Schleswig-Holstein und die Freie und Hansestadt Hamburg sind. Hintergrund: Bis 1972 existierte in Groß Weeden eine Ziegelei. Im Jahr 1980 entstand eine Sonderabfalldeponie, die sich die besonderen Bodenverhältnisse des Areals zunutze machte.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum 34. Mal laden die Feuerwehrleute aus Grünhof-Tesperhude am 20. August zum beliebten „Klönschnack am Diek“ ein. Los geht es um 19 Uhr am Teich am Steinberg.

13.08.2016

Startschuss für „Dörfer zeigen Kunst“ mit mehr als 150 Gästen und einer wunderschönen Ausstellung war ein voller Erfolg.

13.08.2016

Zum 55. Bürgerfest möchte der Bürgerverein sein Programm im Rahmen des Bürgerfestes erweitern.

13.08.2016
Anzeige