Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Lauenburg: Land plant Umgehung
Lokales Lauenburg Lauenburg: Land plant Umgehung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:22 31.05.2018
Anzeige
Lauenburg

„Wir waren überrascht“, freute sich Bürgermeister Andreas Thiede, als er von der Nachricht aus der Niederlassung Lübeck des Landesbetriebes erfuhr. Minister Dr. Bernd Buchholz hatte erst vor wenigen Tagen seiner Lübecker Niederlassung den Planungsauftrag erteilt. Ursprünglich hatte die Stadt mit dem Land vereinbart, die Planung der ausschließlich auf Lauenburger Gebiet verlaufenden Ortsumgehungen gegen Kostenerstattung des Landes selbst durchzuführen, um das Projekt voranzubringen.

Sogar eine entsprechende vertragliche Vereinbarung hatte es nach früheren Aussagen von Bürgermeister Thiede bereits gegeben. Während der vergangenen Sitzung des örtlichen Bau- und Planungsausschusses hatte Lauenburgs Bauamtsleiter Reinhard Nieberg allerdings über die damit verbundenen Hindernisse berichtet – nun folgte die Rolle rückwärts.

Durch die Übergabe von übergeordneten Straßenplanungen des Landes an die bundeseigene Projektmanagement-Gesellschaft DEGES stehen jetzt entsprechende Kapazitäten beim Landesbetrieb für Straßenbau und Verkehr zur Verfügung. Die im Bundesverkehrswegeplan im sogenannten „vordringlichen Bedarf“ eingestufte östliche Ortsumfahrung für Lauenburg kann nun also federführend durch die in Lübeck beheimateten Planungsexperten bearbeitet werden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige