Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Lauenburg: OJR sucht Bewerber für Vorstand
Lokales Lauenburg Lauenburg: OJR sucht Bewerber für Vorstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 04.02.2016

Der Ortsjugendring (OJR) Lauenburg fordert: „Rettet unser Sommerferienprogramm!“. Der Grund: Die Zukunft des OJR ist ungewiss — und damit auch die des jährlichen Programmhefts für Kinder und Jugendliche. Der OJR sucht händeringend einen neuen Vorstand.

Schon vor zwei Jahren habe festgestanden, dass der Vorstand sich nicht erneut wählen lassen werde, berichtet Karl-Heinz Dühr, erster Vorsitzender des Lauenburger OJR. Seither suche man Nachfolger, habe viel dafür geworben — bisher ohne Erfolg. Was mit dem OJR passiere, wenn sich kein Vorstand fände, wisse Dühr auch noch nicht. „Dann müssen wir mal sehen“, sagt er.

Für das Lauenburger Sommerferienprogramm ist der Jugendring von wichtiger Bedeutung. Denn nur Orts- und Stadtjugendringe könnten Mittel beim Kreis und bei den Städten beantragen, heißt es in einer Pressemitteilung. Um die Aktivitäten und Veranstaltungen günstig anbieten zu können, seien sie auf diese finanzielle Unterstützung angewiesen.

Der OJR in Lauenburg hat seine Arbeit aufgeteilt. Der eine Teil kümmert sich vor allem um die Vorstandsarbeit, der andere um das Programmheft. „Die Planungen laufen, das Heft steht aber noch nicht auf soliden Beinen“, sagt Dühr. Mit der Vorarbeit werde der künftige Vorstand aber bereits spürbar entlastet.

Mit Christine Dühr und Pia Kettenbeil haben sich schon mögliche Vorstandsmitglieder gefunden, die die Führung des OJR übernehmen würden. Um jedoch einen Vorstand bilden zu können, braucht es vier Mitglieder — die den Jugendring an der Elbe und das Programmheft retten.

Und was müssen die neuen Vorstandsmitglieder mitbringen? Vor allem Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und Interesse an der Arbeit in einem Vorstand. Außerdem müssen sie volljährig sein.

Der OJR bietet die Möglichkeit, Tätigkeitsfelder zu wählen: Arbeit am Programmheft, Politik und Teilnahme an Ausschusssitzungen der Stadt oder ganz abseits der Öffentlichkeit.

Die Bewerber müssen sich nicht bereits für den Jugendring engagieren. Karl-Heinz Dühr hofft zudem auf junge Leute, die „frischen Wind“ mitbringen. Die Wahl soll am 17. Februar stattfinden. Der OJR hat um 20 Uhr zu einer Vollversammlung in das Lauenburger Jugendzentrum geladen und hofft auf viele Gäste und Bewerber für einen der Posten im Vorstand.

Weitere Informationen unter Info@OJR-Lauenburg.de oder auf www.ojr-lauenburg.de

phs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Franziskus-Kantorei der ev. Kirchengemeinde Schwarzenbek plant für 2016 einen Leckerbissen aus dem Barock: Georg Friedrich Händels „Messias“. Die Aufführung ist für den 4.

04.02.2016

Der Wirtschaftsverein W.I.R. veranstaltet am 9. und 10. April wieder die Ratzeburger Gewerbeschau, in deren Rahmen im Forum der Gemeinschaftsschule Lauenburgische ...

04.02.2016

Erweiterung und Sanierung für eine Million Euro — Geesthachter Klinik schreibt schwarze Zahlen.

04.02.2016
Anzeige