Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Lauenburg bittet um Spenden fürs Weihnachtshilfswerk
Lokales Lauenburg Lauenburg bittet um Spenden fürs Weihnachtshilfswerk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:23 07.11.2013

Seit 18 Jahren gibt es das Weihnachtshilfswerk der Stadt Lauenburg. Mit den eingegangenen Spenden werden sozial benachteiligte Kinder beschenkt. Bescherung ist am 13. Dezember. Auch in diesem Jahr rufen Bürgermeister Andreas Thiede und Amtsvorsteher Werner Schumacher Firmen und Privatleute auf, sich großzügig zu zeigen und ihre Kassen/Portemonnaies zu öffnen.

Noch bis zum 22. November läuft im Schloss am Empfang eine Wunschzettelaktion. Hier können Kinder bis zwölf Jahre ihre Weihnachtswünsche äußern. Dazu muss die Berechtigung (Leistungsbescheid des Jobcenters, Wohngeldbescheid) vorgelegt werden. Personen, Firmen oder Institutionen, die spenden wollen, sollten dies bis Ende November tun, damit die Mitarbeiter der Stadtverwaltung noch rechtzeitig die Geschenke kaufen können: Konto 4000 064 bei der Kreissparkasse Lauenburg, BLZ 23 052 750, Verwendungszweck: Weihnachtshilfswerk 2013, VW 160. Für Beträge ab 50 Euro gibt es eine Spendenbescheinigung bei der Stadt Lauenburg oder dem Amt Lütau.

ge

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die SPD Lauenburg will ein Positionspapier zum Thema „Sicherer Alltagsradverkehr in Lauenburg“ veröffentlichen und möchte damit dieses Thema zurück in das öffentliche Bewusstsein bringen.

07.11.2013

Nach dem langen Jahrmarktswochenende in der Möllner Altstadt geht es heute Abend im Nox mit der nächsten Partynacht weiter.

07.11.2013

Die Gruppe um Pastor Karnstädt-Meißner wird ihr Projekt am kommenden Sonntag nach dem Gottesdienst in der Lauenburger Maria-Magdalenen-Kirche präsentieren.

07.11.2013
Anzeige