Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Lauenburg lädt zum Fest in den Fürstengarten
Lokales Lauenburg Lauenburg lädt zum Fest in den Fürstengarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:23 29.08.2017
Lauenburg

Den Lauenburgern steht eine Premiere bevor: Am Sonnabend, 9. September, wird erstmals das Fürstengartenfest gefeiert. Los geht es um 18.30 Uhr – natürlich im Fürstengarten am Askanierring.

Fürstengartenfest und „Tag des offenen Denkmals“: Lauenburg feiert gleich zweimal.

„Kaiser“ zu besichtigen

Der Raddampfer „Kaiser Wilhelm“ fährt am 10. September nicht, damit ihn Gäste ausgiebig besichtigen können. An Bord am Schiffsanleger beim Rufer-Platz gibt es auch Essen und Getränke. „Auf die Besucher der Stadt warten viele Einblicke, die man sonst nicht bekommt“, verspricht Dorothee Meyer. tja

„An uns wurde immer wieder der Wunsch heran getragen, auch einmal in der Oberstadt etwas auf die Beine zu stellen“, berichtet Tourismusmanagerin Dorothee Meyer. Gesagt – getan, wobei es rund ums Schloss ja durchaus einige Feste gibt. Jetzt aber wird erstmals das Fürstengartenfest gefeiert.

„Das Gelände ist wie gemacht für ein tolles Fest“, ist Veranstaltungsmanager Andreas Darm überzeugt. Unterstützung bekommt er von Ulli Perthun. Der Lauenburger möchte sich gerne mit in die Organisation örtlicher Feste einbringen und steuert für das Fürstengartenfest die Musik der Swing-Jazz- Klezmer-Formation „Danube’s Banks“ mit bei. Außerdem kommen der von der Kultur- und Kneipennacht bekannte holländische Skizzenmaler Jan Balyon, die Geesthachter Sängerin Diandra Gumz, Comedian Frank Eulers aus Hamburg sowie Bankohs Feuershow.

„Die Idee, im Fürstengarten so etwas zu machen, hatte ich schon lange. Toll, dass es jetzt zusammen mit der Stadt klappt“, freut sich Perthun auf den Abend unter freiem Himmel. „Das Licht wird aus verschiedenen Winkeln farbig strahlen“, verspricht Darm eine besondere Illumination.

Für Dorothee Meyer ist es einer der „Funkelplätze“, mit denen die Tourismuswerber des Kreises aktuell locken. „Man kann sicher schöne Momente hoch oben über der Elbe genießen“, sagt sie. Für Essen und Getränke ist gesorgt, wer mag, bringt sich einfach eine Picknickdecke mit. Der Eintritt ist frei.

Tags darauf steht gleich das nächste Fest an: Zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 10. September, wird den Besuchern von 10 bis 18 Uhr ein vielseitiges Programm angeboten. Von 11 bis 18 Uhr laufen außerdem die Keramiktage. Das Lauenburger Elbschifffahrtsmuseum kann bei freiem Eintritt besucht werden, um 11.30 Uhr wird dort die Sonderausstellung des Geschichtsvereins zum Thema „Die Reformation im Herzogtum Lauenburg“ eröffnet. Man kann gespannt sein. Um 12 Uhr, 14 Uhr und um 16 Uhr werden Führungen über die Hitzler-Werft (Treffpunkt: Bahnhofstraße) angeboten. Eine Stadtführung (Treffpunkt: Schlossturm) steht um 12.30 Uhr an.

Um 15 Uhr ist Vernissage für die Ausstellung von Künstlerhaus-Stipendiat Daniil Galkin, der schon bei seinem Einzug mit einem Kunstwerk aus toten Ratten für Aufsehen gesorgt hatte. Zeitgleich gibt es auch eine Führung durch die Maria-Magdalenen-Kirche. „Neben zahlreichen öffentlichen Gebäuden wie dem Elbschifffahrtsmuseum oder dem alten E-Werk an der Palmschleuse haben auch etwa 25 bis 30 private Häuser geöffnet“, sagt Darm.

Timo Jann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Begleitausschuss der „Partnerschaft für Demokratie“ beschließt Projektförderung.

29.08.2017

Die fehlenden Verkehrsplaner werden zum Wahlkampfthema: Die SPD greift den Streit zwischen Klaus Schlie und Verkehrsminister Buchholz für ihren Wahlkampf auf.

28.08.2017
Lauenburg Salem/Dargow/Kittlitz/Niendorf - Arbeiten an der K 48 fast fertig

Der Kreis Herzogtum Lauenburg teilt mit, dass die Arbeiten an der K 48 zwischen dem Hofcafé in Salem und der Ortslage Dargow bis auf Restarbeiten abgeschlossen sind.

28.08.2017
Anzeige