Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Lauenburger Projekt unter zehn Besten
Lokales Lauenburg Lauenburger Projekt unter zehn Besten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:29 23.12.2017
Awo-Geschäftsführer Michael Selck, Silvia Hennig, Projektkoordination Quartierentwicklung Anike Ohmes und Awo-Landesvorstand Wolfgang Baasch. Quelle: Foto: Hfr

Schleswig-Holstein vergibt seit 2004 den Altenpflegepreis. Zum Thema „Gute Pflege sichtbar machen und den Pflegeberuf stärken“ hat sich in diesem Jahr auch Quartiersentwicklerin Claudia Löding mit dem Lehrforschungsprojekt „Alternsgerechte Quartiersentwicklung Lauenburg-Mitte“ beworben.

Das gemeinsame Lehrforschungsprojekt von Awo Pflege und der Fachhochschule Lübeck im Sommersemester 2017 hatte eine Bestandsaufnahme des Quartieres zum Ziel, die sowohl die statistischen Daten und räumlichen Gegebenheiten erfasst, als auch die soziale und kulturelle Infrastruktur. Daraus ableitend haben die Studierenden Handlungsempfehlungen für eine alternsgerechte Stadt entwickelt, die fortan sowohl von der Politik als auch vom Quartiersmanagement vor Ort aufgegriffen werden können.

Silvia Hennig von der Awo Pflege Lauenburg sagte: „Durch die enge Verzahnung von Studium und Praxis hatten die Studierenden die Möglichkeit, ein wichtiges gerontologisches Themenfeld in der Praxis näher zu beleuchten. Doch langfristig profitieren die Stadt Lauenburg, das Quartiersentwicklungsprojekt und besonders ältere und hochbetagte Anwohner von den Ergebnissen.“

Auch wenn es beim Altenpflegepreis nicht ganz geklappt hat, können sich Hennig und Löding über eine Platzierung beim Innovationspreis für das generationenübergreifende Projekt „Immer wieder dienstags. . .“ freuen. Bei dem Projekt kommen regelmäßig dienstags Schüler der Albinus-Gemeinschaftsschule in das Awo Wohn- und Servicezentrum Lauenburg und kümmern sich um die Senioren.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Heimatbund und Geschichtsverein Herzogtum Lauenburg hat zwei neue Hefte der Lauenburgischen Heimat aufgelegt. Zum 800.

23.12.2017

Leuchtende Augen gab es bei den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Ratzeburg, als bei ihrer Weihnachtsfeier plötzlich der Weihnachtsmann in Begleitung von zwei Engeln erschien. Er überreichte den Kindern eine Freikarte – gültig für sie alle – fürs Kino.

23.12.2017

Alle zwei Wochen treibt Bruni Jürss es bunt. Als Honorarkraft bietet sie für den Kreisverband Herzogtum Lauenburg des Deutschen Kinderschutzbundes eine Malwerkstatt für Kinder an: in Ratzeburg und in Mölln. Von Postkartengröße bis Plakatformat: Die Kinder malen alles.

23.12.2017
Anzeige