Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Lauenburger Spielhalle überfallen - Täter drohte mit Sichel
Lokales Lauenburg Lauenburger Spielhalle überfallen - Täter drohte mit Sichel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:54 08.01.2013

Der circa 20-jährige Tatverdächtige betrat gegen 2.50 Uhr die Spielhalle. Der 33-jährigen Spielhallenaufsicht fiel auf, dass der Mann ständig umher ging und mehrfach die Toilette aufsuchte. Er soll sich auch bereits an dem Abend zuvor schon in dem Laden aufgehalten haben.

Als die Angestellte gerade dabei war, die Abrechnung für diesen Tag zu machen, kam der junge Mann plötzlich aus dem Toilettenraum heraus, ging direkt auf die Frau zu und hielt ihr einen Gegenstand, ähnlich einer Sichel, vor. Er forderte von ihr die Herausgabe des Bargeldes. Die 33-Jährige warf ihm die Geldtasche mit einer geringen Summe Bargeld entgegen.

Der Tatverdächtige flüchtete mit der Beute in unbekannte Richtung. Die Frau blieb unverletzt. Die örtliche Sofortfahndung nach dem Mann verlief erfolglos.

Beschreibung des Tatverdächtigen:

- ca. 20 Jahre alt

- ca. 1,75 Meter groß

- kurze Haare

- vermutlich polnischer oder russischer Herkunft

- dunkel gekleidet

Die Ermittlungen der Polizei Lauenburg dazu dauern an.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine 72-jährige Frau hat in der Nähe von Schwarzenbek im Kreis Herzogtum Lauenburg einen Angreifer erfolgreich abgewehrt. Der Unbekannte hatte sie am Sonnabendnachmittag von hinten angefallen und versucht, sie zu entkleiden.

08.01.2013

Am frühen Sonnabendabend ist ein betrunkener 31-jähriger Mann aus Lankau mit einem Motrorrad verunglückt und verletzte sich dabei schwer. Der Führerscheinlose gab bei der Polizei an, er sei mit einem Waveboard verunglückt.

08.01.2013

Im Keller des Mode Centrums ist heute Vormittag ein Trafo explodiert. Das Kaufhaus sowie die angrenzende Budnikowsky-Filiale wurde evakuiert.

08.01.2013
Anzeige