Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Lauenburger an Schlosszukunft beteiligen
Lokales Lauenburg Lauenburger an Schlosszukunft beteiligen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 29.09.2016

Einst das Schloss der Herzöge zu Sachsen-Lauenburg, nutzt die Lauenburger Stadtverwaltung derzeit noch die Gebäude um den alten Schlossturm. Die wird allerdings demnächst ausziehen. Wie das Schlossareal danach genutzt wird, sollen die Lauenburger mit bestimmen dürfen.

Geplant ist, dass die Stadtverwaltung in das Gebäude der Kreissparkasse an der Hamburger Straße umzieht. Allerdings ist noch unklar, wann das passiert und in welcher Form die Lauenburger konkret bei der Nachnutzung des Schlosses mitbestimmen dürfen.

„Das Gebäude gehört nicht der Stadt. Wir müssen abwarten bis die Kreissparkasse auszieht“, sagte Bürgermeister Andreas Thiede bei der Stadtvertretung am Mittwochabend. Vor zwei Jahren gab es erstmals die Idee, die Bürger nach ihrer Meinung zu befragen. „Das dauert alles zu lange“, sagte Katharina Bunzel (Bündnis 90/ Die Grüne). Genau wegen der Bürgerbeteiligung gehe es langsam, antwortete Thiede.

Auch die Lauenburgerin Susanne Brauer-Bethge drängt: „Wir sollten endlich anfangen, Ideen zu sammeln.“

sen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die große Dreifelder-Sporthalle an der Lauenburgischen Gelehrtenschule steht für den Sportbetrieb vorübergehend nicht zur Verfügung.

29.09.2016

Heute startet die Grund- und Gemeinschaftsschule Schwarzenbek wieder zu ihrem traditionellen Lauftag auf dem Sportplatz in der Schützenallee und im angrenzenden Wald.

29.09.2016

1961 bekam Schwarzenbek in Straßburg den Europapreis verliehen – Stadt bemüht sich bis heute um regelmäßige Kontakte zu den Bürgern der vier Verbrüderungsstädte.

29.09.2016
Anzeige