Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg „Lauenburgische Heimat“ widmet sich Schwarzenbek
Lokales Lauenburg „Lauenburgische Heimat“ widmet sich Schwarzenbek
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:12 07.04.2016
Anzeige
Schwarzenbek

steht im Mittelpunkt des neuen Heftes „Lauenburgische Heimat“. Ingolf Breese, Vorstandsmitglied im Heimatbund und Geschichtsverein Schwarzenbek greift ein Thema aus den Jahren des Nationalsozialismus auf, welches in der Geschichtsschreibung der Stadt bisher kaum eine Rolle gespielt hat: „Gegen das Vergessen — Zwangsarbeiter in Schwarzenbek“.

Der Autor stellt seine Forschungsergebnisse zu den Arbeits-und Lebensverhältnissen von deportierten Menschen, die für das „Dritte Reich“ zur Arbeit gezwungen wurden und in Lagern leben mussten, vor.

Die Stadt Schwarzenbek, Trägerin des Europapreises hat in der Versöhnung mit den ehemaligen Kriegsgegnern und der Knüpfung von Städtepartnerschaften eine herausragende Rolle gespielt. Im vergangenen Jahr konnte 60 Jahre Verbrüderung gefeiert werden. Stadtarchivarin Dr. Anke Mührenberg blickt in ihrem bebilderten Artikel auf die Anfänge der Verbrüderungsarbeit wie auch die weitere Entwicklung bis zum Jubiläum zurück.

Das über 100 Seiten starke Heft bietet weiter Beiträge zu den vaterländischen Frauenvereinen im Kreis bis zum Ende des Ersten Weltkrieges und den Möllner Heimatbriefen 1940 — 1944 an die deutschen Soldaten und die „Alte Salzstraße“.

Die neue Ausgabe der Zeitschrift kann für 12,50 Euro in der Buchhandlung Lesezeit, Markt 3 in Schwarzenbek gekauft werden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ingo Claßen bleibt Vorsitzender der SPD Dassendorf. Außerdem wählten die Mitglieder während der Jahreshauptversammlung Karl-Hans Straßburg erneut zum Stellvertreter.

07.04.2016

Nasenfreundlich wird in Poggensee derzeit auf den Maisäckern die Gülle in den Boden gebracht.

07.04.2016

Der FDP-Kreisverband fordert angesichts immer größerer Windräder im Streit um den weiteren Windkraftausbau deutlich größere Abstände zu Wohnhäusern.

07.04.2016
Anzeige