Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Laufen für die Klassenkasse
Lokales Lauenburg Laufen für die Klassenkasse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:41 22.09.2016
Anzeige
Mölln

Laufen mit der ganzen Klasse macht Spaß und sorgt für mehr Fitness. Wenn nebenbei noch die Klassenkasse aufgefüllt werden kann, ist das noch ein Grund mehr, sich zu beteiligen. Deshalb sollten sich die Schulen im Kreis jetzt für den zweiten landesweiten Laufabzeichenwettbewerb „AOK-Laufwunder 2016“ in Schleswig-Holstein anmelden (www.aok-laufwunder.de).

Höhepunkt ist der landesweite Lauftag am Freitag, 30. September. Dann laufen zeitgleich in ganz Schleswig-Holstein mehrere tausend Schüler. Fitness und Ausdauer stehen beim Laufabzeichenwettbewerb im Vordergrund. Dabei kommt es nicht auf die Schnelligkeit des Einzelnen, sondern auf die Ausdauer der gesamten Schule an. Je nach Kondition laufen die Schüler ohne Unterbrechung 15, 30 oder 60 Minuten.

Gewertet wird dann die Laufleistung der ganzen Schule. Alle erfolgreichen Läufer erhalten eine Urkunde. Außerdem werden die bewegungsfreudigsten Schulen mit Geldpreisen für die Klassenkasse und mit attraktiven Preisen für die aktive Pausengestaltung ausgezeichnet. Der Laufabzeichenwettbewerb „AOK-Laufwunder“ findet bereits zum 29. Mal statt. Die schleswig-holsteinischen Schulen veranstalten diesen landesweiten Wettbewerb gemeinsam mit der AOK Nordwest, dem Schleswig-Holsteinischen-Leichtathletik-Verband (SHLV) und dem Bildungsministerium.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Lauenburger Galerie bittet die Stadt um finanzielle Unterstützung – Morgen öffnet Ausstellung von Christian Helwing.

22.09.2016

O zapf’t is!“ Letztes Wochenende war es endlich soweit, das Münchner Oktoberfest wurde feierlich eröffnet.

22.09.2016

Büchen: Neubau des Servicegebäudes soll zur Saison 2017 fertig sein.

22.09.2016
Anzeige