Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Lebenshilfe spendet für Integration
Lokales Lauenburg Lebenshilfe spendet für Integration
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 06.05.2016

Das Lebenshilfewerk Mölln-Hagenow hat im Rahmen einer Weihnachtsfeier wieder für einen wohltätigen Zweck gesammelt. Etwa 600 Gäste feierten im Uhlenkolk. Jetzt endlich hat Geschäftsführer Hans-Joachim Grätsch Zeit gefunden, dem Bündnis für Willkommenskultur für Flüchtlinge und Asylbewerber in Mölln einen Scheck in Höhe von 1142,44 Euro zu übergeben.

Charlotte Wienecke, Flüchtlingsbeauftragte der Stadt, nahm das Geld dankend entgegen.

„Wir wollen nicht darüber nachdenken, ob der Islam zu Deutschland gehört. Wir wollen lieber darüber nachdenken, was uns verbindet. Und das ist die Menschlichkeit“, erklärte Grätsch die Spende. Die Flüchtlinge kämen nicht bloß zum Spaß, sondern weil sie vertrieben werden.

„Es gibt etwa 100 Personen in Mölln, denen wir keine Sprachkurse anbieten können“, berichtete Wienecke. Das nun gespendete Geld solle eingesetzt werden, um mehr Flüchtlingen mit dem Erwerb von Deutschkenntnissen die Integration in die Gesellschaft zu erleichtern. Der neue Sprach-Kursus in Kooperation mit der Volkshochschule Ratzeburg soll in der internationalen Begegnungsstätte abgehalten werden.

Von fg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Möllner Pension am Schulsee setzt auf familiäre Atmosphäre und Wassersport-Angebote.

06.05.2016

250 Teilnehmer dabei — Pastor berichtet von eigenem Bußgeldbescheid.

06.05.2016

Wentorf bei Hamburg verlangt jetzt ein 35 Euro-Bußgeld von allen Gassigehern, die keinen Hundekotbeutel dabei haben. Ratzeburgs Bürgermeister denkt für eine „nachhaltige Wirkung“ sogar über DNA-Tests nach.

07.05.2016
Anzeige